iCloud: Apple setzt auf Google Cloud Platform

| 11:42 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit Google einen Deal abgeschlossen, der es vorsieht, dass das Unternehmen zukünftig auf die Google Cloud Platform zurückgreift, um einen Teil seiner iCloud-Infrastruktur sowie andere cloud-basierte Apple-Dienste zu gewährleisten. Der Deal soll einen Wert zwischen 400 und 600 Millionen Dollar wert sein und Ende letztes Jahres geschlossen worden sein. Gleichzeitig setzt Apple zukünftig weniger stark auf die Amzon Web Services (AWS).

google_cloud_platform

iCloud setzt zukünftig auf die Google Cloud Platform

Apple setzt auf unterschiedliche Anbieter, um seine iCloud-Infrastruktur sowie andere Online-Services zu gewährleisten. Ein Großteil des Geld, welches bisher in Richtung Amazon und AWS floss, soll zukünftig an Google überwiesen werden, da Apple verstärkt auf die Google Cloud Platform setzen wird. Auch wenn Apple nicht offiziell bestätigt, auf welche Infrastruktur das Unternehmen setzt, ist es ein offenes Geheimnis, dass derzeit AWS und Microsoft Azure zum Einsatz kommen. Auch zukünftig wird Apple mehrgleisig fahren.

Mehrere mit der Materie vertraute Personen haben gegenüber CRN bestätigt, dass Apple einen Teil der iCloud-Infrastruktur auf der Google Cloud Platform lagert.

According to the sources, Google executives have told partners that Apple is spending between $400 million and $600 million on Google Cloud Platform, although this couldn’t be independently confirmed. Also unclear is whether this range refers to an annual spending rate or a set amount of capacity.

Auch Amir Efrati von The Information bestätigt den Deal. Er gibt jedoch zu bedenken, dass es rund ein Jahr dauern wird, bis der Umzug vollzogen ist. Für den Endverbraucher dürfte von Vorteil sein, dass Apple auf Googles Cloud Platform sowie andere Partner setzt. Gleichzeitig baut Apple die eigenen Infrastruktur weiter massiv aus und errichtet weltweit neue Datenzentren.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.