Livestreaming-Kanal für Apple-Keynote zeigt sich auf AppleTV

| 15:11 Uhr | 11 Kommentare

Am kommenden Montag lädt Apple zur ersten Keynote des Jahres und so langsam aber sicher trifft Apple die letzten Vorbereitungen für das Event. Auf AppleTV zeigt sich bereits die Livestreaming-App für das Event.

appletv_event_kanal

Livestreming-App steht für AppleTV bereit

Vergangene Woche Donnerstag hat Apple die Keynote für den 21.03.2016 offiziell bestätigt. Im gleichen Atemzug hat der iPhone-Herstellerangekündigt, dass die Veranstaltung mittels Livestream übertragen wird, so dass wir das Event mitverfolgen können.

Folgende Voraussetzungen nennt Apple:

Der Livestream nutzt Apple´s HTTP Live Streaming (HLS) Technology). HLS erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit Safari unter iOS 7.0 oder neuer; einen Mac mit Safari 6.0.5 oder neuer unter OS X 10.8.5 odre neuer; oder einen PC mit Microsoft Edge unter Windows 10. Streaming per AppleTV erfordert ein AppleTV (2. oder 3. Generation) mit Software 6.2 oder neuer; oder ein AppleTV (4. Generation).

Vier Tage vor dem Event hat Apple den Livestreaming-Kanal auf AppleTV freigeschaltet, so dass sich dieser auf dem Homescreen bereits zeigt. Zumindest bei AppleTV 3. Generation zeigt er sich dort automatisch. Besitzer von AppleTV 4. Generation müssen sich die App separat im tvOS App Store herunterladen. Über den Kanal lässt sich das Event am Montag komfortabel mitverfolgen. Bis dahin stehen in diesen Kanal auch noch die Aufzeichnungen älterer Keynotes bereit.

Wir von Macerkopf.de berichten per Live-Ticker von dem Event. Um 17:30 Uhr geht es los. Wir würden uns freuen, wenn ihr wieder mit von der Partie seid und mit uns den Abend erlebt. (Danke für eure Hinweise)

11 Kommentare

  • Tom

    Da es heißt 1800 uhr ortszeit, wieso übertragt ihr dann 1730 dt zeit? Das wäre 8,5 h zu früh?!?

    17. Mrz 2016 | 15:25 Uhr | Kommentieren
  • Silversnake

    Ortszeit-Angaben beziehen sich auf die Uhrzeit am aktuellen Ort.

    Cpt. O.

    17. Mrz 2016 | 15:40 Uhr | Kommentieren
    • Tom

      Und der ist nicht cupertino?

      17. Mrz 2016 | 15:42 Uhr | Kommentieren
      • Krusty

        Wird in Cupertino deutsch gesprochen?

        17. Mrz 2016 | 15:59 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Ich weiss nicht was das damit zu tun hat aber warum nicht?

    17. Mrz 2016 | 16:03 Uhr | Kommentieren
    • MaWi

      Ortszeit, bedeutet immer da wo du dich gerade aufhälst. Du bist derzeit in Deutschland, daher 18:00 Uhr. Da Event startet jedoch eigentlich um 10:00 Uhr morgens Ortszeit Cupertino für die Apple-Leute, die das Event geben.
      Je nachdem wo du dich aufhälst zeigt dir die Webseite von Apple beispielsweise an wann du das Event verfolgen kannst. Zeitverschiebung ist hier da entscheidende.

      17. Mrz 2016 | 20:45 Uhr | Kommentieren
      • Tom

        Ganz ehlich das ist kompletter quatsch. Natürlich bedeutet ortszeit die zeit wo es stattfindet und nicht wo ich bin. Es mag ja sein dass die seite die zeit relativiert in verbindung mit der ip aber du schreibst ich sei in deutschland, woher weisst du das? Ne ne ortszeit beudeutet hier natürlich usa und nich deutschland. Normalerweise gibts deswegen auch ein kleines sternchen anbei und den hinweis time relative to your place oder so ähnlich. Wenn ich aber nur schreibe cupertino 1800 dann wäre das eben 9h minus 1 wegen sommerzeit usa 200 uhr deutsche zeit

        17. Mrz 2016 | 21:26 Uhr | Kommentieren
        • MaWi

          Meine Rede war von deiner Frage an Macerkopf. 18:00 Uhr Ortszeit, also bei uns, startet für uns das Event. Ortszeit Cupertino das Event wegen der Zeitverschiebung um 10:00 Uhr. Wenn du natürlich in Neuseeland bist sieht das von der Zeit nochmal ganz anders aus.
          Auf jeden Fall trennen uns von Cupertino 8h und jetzt rechne mal von 10:00 Uhr morgens bis 18:00 Uhr = 8h
          und das Team von Macerkopf beginnt schon mal eine halbe Stunde früher, das machen viele.
          Ich weiß echt nicht wie du rechnest.

          18. Mrz 2016 | 9:14 Uhr | Kommentieren
        • Eva

          Du Schlaumeier.

          18. Mrz 2016 | 10:01 Uhr | Kommentieren
  • Kristian

    Werde das Event auch mitverfolgen, wenn nichts dazwischen kommt. Um das neue iPad ist es in der Gerüchteküche ziemlich ruhig geworden, umso spannender könnte das Event werden, sollten bis dahin keine Leaks auftauchen.

    17. Mrz 2016 | 17:35 Uhr | Kommentieren
  • Mr. Tman

    Was ein unnötiger Nachtrag, er hat doch recht.

    19. Mrz 2016 | 16:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.