9,7 Zoll iPad Pro ist da: A9X-Chip, 12MP Kamera, 4 Lautsprecher, Smart Connector – ab 689 Euro

| 19:43 Uhr | 5 Kommentare

Apple hat im Laufe des Abends nicht nur das neue iPhone SE, sondern auch ein neues 9,7 Zoll iPad Pro vorgstellt. Nachdem der Hersteller aus Cupertino im Herbst letzten Jahres das 12,9 Zoll iPad Pro präsentiert hatte, gibt es nun den kleinen Bruder. Das neue, kleinere iPad Pro setzt dabei auf die Optik und die Technik des großen Bruders, hat jedoch noch etwas mehr im Gepäck.

97_ipad_pro

9,7 Zoll iPad Pro

Apple hat heute das neue 9,7 Zoll iPad Pro vorgstellt. Dieses bietet im Vergleich zum 9,7 Zoll Vorgänger (iPad Air 2) zahlreiche Verbesserungen. So setzt Apple auf den leistungsstarken A9X- sowie M9-Chip, der die always-on Funktion „Hey Siri“ ermöglicht.

„iPad Pro ist eine neue umfassende und unverzichtbare iPad-Generation, die es Menschen ermöglicht, produktiver und kreativer zu sein. Es ist unglaublich schnell, überaus portabel und auf völlig natürlich Weise mit Fingern, Apple Pencil und Smart Keyboard zu bedienen. Und nun ist es in zwei Größen erhältlich“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Das 9,7″ iPad Pro verfügt über ein neues Retina Display mit True Tone Technologie, ein 4-Lautsprecher-Audiosystem, einen außerordentlich schnellen A9X Chip, eine 12-Megapixel iSight Kamera, eine 5-Megapixel FaceTime HD Kamera, schnelleres WLAN sowie Unterstützung für Apple Pencil und Smart Keyboard. Es ist das ultimative Upgrade für bestehende iPad-Nutzer und Ersatzgerät für PC-Nutzer.“

Das 9,7 Zoll iPad Pro bietet fortschrittliche Display-Technologien, darunter ein True Tone Display, welches neue Vier-Kanal-Sensoren für die dynamische Anpassung des Weißabgleichs auf dem Display mit dem Umgebungslicht nutzt, um eine natürlichere, präzisere Betrachtungserfahrung wie auf weißem Papier zu schaffen. Das fortschrittliche Retina Display ist 25 Prozent heller und 40 Prozent weniger reflektierend als bei iPad Air 2 und macht es sogar noch einfacher Inhalte in geschlossenen Räumen oder im Freien zu sehen. Es nutzt das gleiche breitere Farbspektrum wie iMac mit Retina 5K Display und liefert eine 25 Prozent höhere Farbsättigung¹ für lebendigere Farben

Das neue iPad Pro ist gerade mal 6,1mm dick und wiegt in der WiFi-Version nur 437g. Auch beim Kamerasystem gibt es einen deutlichen Sprung nach vorne. Apple verbaut eine 12MP Kamera mit Live Photos, 4K-Videos (inkl. 3x Zoom) und vieles mehr sowie eine 5MP Frontkamera mit Retina Flash. Zudem sind vier Lautsprecher 802.11ac WiFi, Bluetooth 4.2, Touch ID und einiges mehr an Bord.

Zubehör

  • Apple Pencil ist erhältlich für 109 Euro inkl. MwSt. und das Smart Keyboard in Anthrazit für 169 Euro. Die iPad Pro Smart Cover aus Polyurethan und iPad Pro Silikon-Hüllen für das 9,7″ iPad Pro sind erhältlich für 59 Euro und 79 Euro und jeweils in einer Palette neuer leuchtender Farben.
  • Der Lightning zu SD Card Camera Reader ist erhältlich für 35 Euro, der Lightning zu USB 3 Camera Adapter für 45 Euro , Apple 29W USB-C Power Adapter für 59 Euro, Lightning zu USB-C Cable (1 Meter) für 29 Euround Lightning zu USB-C Cable (2 Meter) für 39 Euro.

Preis & Verfügbarkeit

Das neue 9,7 Zoll iPad Pro gibt es in den Speichergrößen 32GB, 128GB und 256GB, als WiFi- und WiFi+LTE Variante sowie in den vier Farben silber, spacegrau, gold und roségold. Ab dem 24. März kann das neue 9,7 Zoll iPad Pro bestellt werden. Verkaufsstart ist der 31. März 2016.

Für das WiFi-Modell verlangt Apple je nach Speichergröße 689 Euro, 869 Euro bzw 1049 Euro und für das WiFi+LTE Modell werden 839 Euro, 1019 Euro bzw. 1199 Euro fällig.

Kategorie: iPad

Tags:

5 Kommentare

  • S1

    4GB RAM geht klar, oder?

    21. Mrz 2016 | 19:54 Uhr | Kommentieren
    • Jan

      Ich muss leider blöd fragen: Wirklich 4GB Arbeitsspeicher? Ich finde es nirgendwo

      21. Mrz 2016 | 21:43 Uhr | Kommentieren
      • S1

        nein. es sind nur 2GB. Apple muss sparen wo’s nur geht. 🙂

        25. Mrz 2016 | 13:28 Uhr | Kommentieren
  • 50Hertz

    Ich verstehe nicht, weshalb das Smart Keyboard schon wieder nur in englischem Layout zur Verfügung steht. Es ist doch nicht schwer, für mehrere Länder unterschiedliche Layouts herzustellen ?! Das ist echt schade

    21. Mrz 2016 | 20:32 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Im Apple Shop ist die 128 GB Variante für 869€ erhältlich und leider nicht für 809€ wie angegeben … 🙁

    21. Mrz 2016 | 20:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.