Apple möchte Grafikchip-Experten von Imagination Technologies kaufen

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Imagination Technologies? Schonmal gehört den Namen? Selbst wenn ihr das Unternehmen nicht kennt, dürftet ihr mit diesem bereits in Berührung gekommen sein. Das Grafik-Know-How des Unternehmens kommt bei etlichen Smartphones und weiteren Geräten zum Einsatz. Auch bei Apple kommt das PowerVR Grafik-Design von Imagination Technologies seit Jahren zum Einsatz. Genauer gesagt, setzt Apple seit dem A4-Chip und dem iPhone 4 beim iPhone auf das Unternehmen.

imagination_technologies

Apple möchte Imagination Technologies kaufen

Immer mal wieder tauchte in den letzten Monaten das Gerücht auf, dass Apple eigene Grafikchips für seine Geräte entwickeln möchte. Ähnlich ist Apple bei den CPUs vorgegangen. Nach der Übernahme von PA Semi im Jahr 2008 machte sich Apple an die Arbeit und entwickelte eigene mobile Prozssoren.

Wie Arstechnica berichtet, befindet sich Apple derzeit in intensiven Gesprächen, um Imagination Technologies zu kaufen. Sollte der Deal tatsächlich über die Bühne gehen, so wäre dies ein klares Signal dafür, dass Apple eigene Grafikchips entwickeln möchte.

Im Jahr 2008 kaufte Apple Imagination Technologies Aktien und somit 3,6 Prozent des Unternehmen. Ein Jahr später, im Jahr 2009, stockte Apple den Aktienanteil auf 9,5 Prozent auf. Sollte Apple tatsächlich Imagination Technologies kaufen, wäre dies eine der größten Übernahmen in der Unternehmensgeschichte. Die Marktkapitalisierung von Imagination Technologies beläuft sich derzeit auf rund 750 Millionen Euro. Die Übernahme von Imagination Technologies würde Apple die Möglichkeit bieten, noch bessere Grafikchips zu entwickeln und diese besser auf die eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden. Dies würde schlussendlich dem Nutzer zu Gute kommen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *