Apple bestätigt iOS 9.3 Aktivierungsprobleme für ältere iPhones / iPads

| 9:39 Uhr | 0 Kommentare

Rund um die Freigabe von iOS 9.3 tauchten bei einigen Anwendern Aktivierungsprobleme auf. Zunächst schien es so, dass der Aktivierungsserver von Apple überlastet war und sich das Problem von selber erledigt. Allerdings waren auch noch Tage nach der Freigabe einige Anwender betroffen. Bereits gestern haben wir euch auf ein Support-Dokument mit einem Workaround aufmerksam gemacht. Mittlerweile hat Apple die Probleme bestätigt.

ios9_logo

Apple bestätigt iOS 9.3 Aktivierungsprobleme

Gegenüber iMore hat Apple die iOS 9.3 Aktivierungsprobleme bei älteren Geräten bestätigt. In einem Statement heißt es

Updating some iOS devices (iPhone 5s and earlier and iPad Air and earlier) to iOS 9.3 can require entering the Apple ID and password used to set up the device in order to complete the software update,“ an Apple spokesperson told iMore. „In some cases, if customers do not recall their password, their device will remain in an inactivated state until they can recover or reset their password. For these older devices, we have temporarily pulled back the update and will release an updated version of iOS 9.3 in the next few days that does not require this step.“

Apple erklärt, dass es auf älteren Geräten (iPhone 5S oder älter und iPad Air oder älter) zu Aktivierungsproblemen nach dem Update auf iOS 9.3 kommen kann. Für diese älteren Geräte hat Apple das iOS 9.3 Update zurückgezogen und wird dieses in den kommenden Tagen in einer aktualisierten Fassung neu zur Verfügung stellen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.