iPhone SE & 9,7 Zoll Pro jetzt auch in Österreich und der Schweiz vorbestellen

| 19:11 Uhr | 0 Kommentare

iPhons SE und das 9,7 Zoll Pro lassen sich jetzt auch in Österreich und der Schweiz vorbestellen. Bereits seit vergangener Woche Donnerstag können Kunden in Deutschland sowie zwölf weiterer Länder mit einer Verfügbarkeit zum 31.03.2016 das neue iPhone SE vorbestellen. Gleiches gilt für das neue iPad Pro. Im gleichen Atemzug gab Apple bekannt, dass die Geräte Anfang April in vielen weiteren Ländern rund um den Globus verfügbar sein werden.

iphone_se

iPhone SE & Neues iPad Pro: in Österreich und der Schweiz können vorbestellen

Anfang April werden iPhone SE und das 9,7 Zoll iPad Pro in Österreich, der Schweiz, in Albanien, Andorra, Bahrain, Belgien, Bosnien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Guernsey, Jersey, Island, Indien, Irland, auf der Isle of Man, Italien, Kosovo, Kroatien, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, auf den Malediven, Malta, Mazedonien, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Schweden, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten erhältlich sein.

97_ipad_pro

Nun hat Apple die Bestellmöglichkeit in den entsprechenden Ländern freigegeben, so dass Anwender in Österreich und der Schweiz ab sofort das iPhone SE und 9,7 Zoll iPad Pro vorbestellen können. In Österreich kostet das iPhone SE 479 Euro (16GB) bzw. 579 Euro (64GB), während das 9,7 Zoll iPad Pro je nach Ausführung zwischen 679 Euro (32GB WiFi) und 1189 Euro (256GB WiFi+LTE) kostet.

In der Schweiz werden für das iPhone SE 479 Franken (16GB) bzw. 599 Franken (64GB) fällig. Das iPad Pro schlägt zwischen 689 Franken (32GB WiFi) und 1199 Franken (256GB WiFi+LTE) zu buche schlägt. Der eigentliche Verkaufsstart für die genannten Geräte findet in Österreich, der Schweiz und Co. Anfang April statt. Für das iPhone SE heißt es beispielsweise „Versand in: 4 bis 6 Geschäftstagen“.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *