iOS 9.3: stabilste Version seit Jahren

| 12:55 Uhr | 1 Kommentar

Mit iOS 9.3 hat Apple die stabilste Version seit Jahren veröffentlicht. Angesichts der Tatsache, dass sich ein Aktivierungsproblem sowie ein Link-Bug eingeschlichen hat, könnte man diese Aussage als Scherz auffassen. Allerdings ist das Gegenteil der Fall. Mit iOS 9.3 hat Apple die stabilste iOS-Version seit Jahren auf den Markt gebracht.

ios93_crahs_rate

iOS 9.3: stabiler denn je

Rund um die Freigabe von iOS 9.3 musste Apple viel Kritik einstecken. Neben Aktivierungsproblemen kämpfen einige Anwender mit einem Link-Bug. Während der Aktivierungsfehler bereits behoben wurde, arbeitet Apple derzeit an einem Update, um auch die Link-Crashes zu beseitigen. Nichtsdestotrotz weist iOS 9.3 die niedrigste Crash-Rate seit Jahren auf.

Die Analsten von Apteligent (via Appleinsider) haben sich die Crash-Rate verschiedener iOS-Versionen in den letzten acht Tagen näher angeuckt. Dabei kam iOS 9.3 auf eine durchschnitliche Crahs-Rate von gerade mal 2,2 Prozent. Damit ist iOS 9.3 die stabilste Version seit Jahren. iOS 9.3 schlägt sich zudem auch besser als die aktuelle Android-Version, die eine Crash-Rate von 2,6 Prozent aufweist.

Die Crash-Rate von iOS 8, iOS 9, iOS 9.1 und iOS 9.2 lag im März mit 3,2 Prozent etwas höher. Apple hat sich in Sachen iOS 9.3 lange Zeit gelassen und unter anderem sieben Beta-Versionen veröffentlicht. Neben Bugfixes gab es zahlreiche neue Funktionen (u.a. Night-Shift). Abgesehen von den zwei ärgerlichen Bugs (Aktivierungsprobleme und Link-Crashes), die in Kürze vollständig beseitigt sind, ist iOS 9.3 ein richtg klasse Update.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Elv

    Da ist auch iOS 6.1 nicht mehr dabei … Glaube keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast …

    01. Apr 2016 | 3:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *