Tagesschau-App landet auf AppleTV

| 22:22 Uhr | 5 Kommentare

Die Tagesschau-App bietet in unseren Augen eine gute Möglichkeit, sich zu informieren, was in der Welt passiert. Die Tagesschau-App steht schon seit einiger Zeit für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung und nun findet diese auch den Sprung auf AppleTV.

tagesschau_appletv

Tagesschau-App landet auf AppleTV

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, die Tagesschau-App auch nativ auf AppleTV (4. Generation) zu nutzen. Für den Download stehen euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Derzeit findet ihr die Tagesschau-App in den Top-Charts. Natürlich könnt ihr diese auch über die Suche ausfindig machen oder unter „gekaufte Titel“ finden, falls ihr die Apple bereits auf eurem iOS-Gerät nutzt.

Die Tagesschau-App für tvOS bietet euch neben einem Livestram auch den Zugriff auf die Tagesschau in 100 Sekunden (können wir nur empfehlen, um sich schnell und kompakt zu informieren), kürzlich ausgestrahlte Tagesschau-Sendungen sowie die Tagesschau vor 20 Jahren. Zudem gibt s Videos zu verschiedenen Ressorts (Danke für eure Mails).

Kategorie: Apple

Tags:

5 Kommentare

  • Krusty

    Toll, ich zahle auch GEZ und habe Apple TV 3. Gen. – damit schaue ich also in die Röhre.

    05. Apr 2016 | 22:28 Uhr | Kommentieren
    • Mark

      @Krusty Mimimi

      🙁

      05. Apr 2016 | 22:30 Uhr | Kommentieren
    • ywoman

      „damit schaue ich also in die Röhre.“ – nein, auf den Flachbildschirm!
      Sorry, der musste sein 🙃

      06. Apr 2016 | 4:45 Uhr | Kommentieren
      • DANEK

        der war gut! 😀

        06. Apr 2016 | 9:37 Uhr | Kommentieren
    • Walli

      Tagesschau App auf dem iPhone an, AirPlay zum Apple TV und los. Ist nicht wirklich weiter aufwendig. Für mehr Comfort musst du halt was Neues kaufen.

      Das ist ja auch der Unterschied zwischen ATV4 und ATV3 – die Unternehmen programmieren ihre Apps jetzt selbst und reichen sie in den App Store ein. Apple wird sich beim ATV3 nicht mehr wirklich die Mühe machen uns selbst Apps schreiben – da müsste schon ein gewisses Zuschauervolumen dahinter stehen (MLB, NBA) und nicht nur ein paar Millionen in einem für Apple eher kleinen Markt.

      06. Apr 2016 | 9:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *