iTunes Karten: bis zu 20 Euro Extra-Guthaben bei Rewe (Update: Sparkasse)

| 9:01 Uhr | 2 Kommentare

Eine neue Woche bringt auch eine neue iTunes Karten-Rabatt-Aktion. Media Markt hat in der letzten Woche eine Spar-Aktion gestartet, die noch bis zum 14.04.2016 gültig ist und dazu gesellt sich in der laufenden Wochen noch die Supermarkt-Kette Rewe.

rewe110416

Rewe: bis zu 20 Euro Extra-Bonus auf iTunes Karten

Ab dem heutigen Montag (11.04.2016) und noch bis kommenden Samstag (16.04.2016) lohnt sich ein Besuch bei Rewe, zumindest wenn euer iTunes Guthabenkonto Ebbe anzeigt. Bei Rewe erhaltet ihr keinen „direkten“ Rabatt auf die gekauften iTunes Karten. Vielmehr erhaltet ihr zur gekauften iTunes Karte noch ein Extra-Guthaben geschenkt. Die Höhe des Bonus richtet sich nach der ausgewählten iTunes Karte.

Beim Kauf einer 25 Euro iTunes Karte erhaltet ihr 5 Euro Bonusguthaben, beim Kauf einer 50 Euro iTunes Karte gibt es 10 Euro Guthaben obendrauf und beim Kauf der 100 Euro iTunes Guthabenkarte erhaltet ihr zusätzlich 20 Euro iTunes-Bonus.

Soweit uns bekannt, handelt es sich um eine deutschlandweite Aktion von Rewe. Falls ihr unsicher seid, ob euer örtlicher Händler teilnimmt, ruft ihn doch kurz an, bevor ihr euch auf den Weg macht. Das iTunes Guthaben könnt ihr zum Kauf von Musik, Filmen, TV-Serien etc. im App Store, iTunes Store, Mac App Store und iBookstore einsetzen.

Update 15:49 Uhr

sparkasse110416

Auch bei der Sparkasse gibt es derzeit iTunes Karten Rabatt. Die Sparkasse gewährt euch 15 Prozent Nachlass auf die 25 Euro iTunes Guthabenkarte. Es heißt

Kaufen Sie iTunes Guthaben direkt im Online-Banking Ihrer Sparkasse und sichern Sie sich vom 11. bis 25. April 2016 auf jeden 25-Euro-Gutschein 15 % Rabatt.

(Danke Oliver)

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • TanteKäthe

    Wisst ihr sicher, dass das reine iTunes Guthaben für den Kauf von eBooks eingesetzt werden kann?

    11. Apr 2016 | 13:00 Uhr | Kommentieren
  • sachse

    NEIN — excl. eBooks
    wer nicht zu faul und richtig lesen kann, ist immer im Vorteil …

    14. Apr 2016 | 13:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *