Apple heuert NFL Lobbyistin Cynthia Hogan an

| 21:52 Uhr | 0 Kommentare

Lobbyismus steht bei allen großen Unternehmen auf der Tagesordnung. Gute Kontakte können nicht von Nachteil sein. So hat sich Apple mit Cynthia Hogan die Dienste einer „Washington-Kennerin“ gesichert, die enge Verbindungen zum Weißen Haus hat.

cynthia_hogan

Apple engagiert NFL Lobbyistin Cynthia Hogan

Kontakte schaden nur dem, der sie nicht hat. Getreu diesem Motto hat sich Apple mit Cynthia Hogan die Dienste einer Washington-Kennerin gesichert, die enge Kontakte zum Weißen Haus pflegt. Hogan war zuvor eine Top-Lobbyistin für die National Football League und zudem arbeitete sie für den ehemaligen US Vize-Präsidenten Joe Biden. Cynthia Hogan wird Apples Büro in Washington führen.

Hogan will become the iPhone maker’s vice president for public policy and government affairs for the Americas, a role that oversees not only the company’s D.C. operations but also Canada and Latin America. She’ll report to Lisa Jackson, Apple’s vice president of environment, policy and social initiatives, who previously led the Environmental Protection Agency.

„Cynthia’s intellect and judgment have consistently distinguished her as a uniquely talented professional and we’re lucky to have her join the team at Apple,” Jackson said in a statement.

Cynthia Hogan wird bei Apple die Rolle des Vice President for public policy and goverment einnehmen und ist Lisa Jackson (Vice President of environment, policy and social initiatives) direkt unterstellt, so Politico.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.