Apple spricht von „MacOS“ auf neuer Umwelt-Webseite

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Tag haben wir euch auf Apples jüngste Umwelt-Initiative aufmerksam gemacht. Kurz vor dem Tag der Erde, der am 22. April begangen wird, hat Apple gemeinsam mit dem WWF eine Aktion gestartet, um Spenden für den Umweltschutz zu sammeln. Zwischen Donnerstag, 14. April und Sonntag, 24. April werden im Rahmen von „Apps für unsere Erde“ 27 Apps mit exklusiven neuen Inhalten im App Store angeboten. Jedes Mal, wenn ein Kunde eine teilnehmende App kauft oder einen der speziellen, exklusiven In-App-Käufe tätigt, gehen in diesem Zeitraum sämtliche Erlöse an den WWF.

Umweltschutz_–_Antworten_–_Apple__DE_

Apple spricht von „MacOS“

Spannen wir den Bogen zu „MacOS“. Parallel zur jüngsten Umwelt-Aktion im App Store hat Apple eine seine Webseite für den Umweltschutz überarbeitet. Einen interessanten Aspekt haben wir dort gefunden. Apple spricht von seinem Mac-Betriebssystem als „MacOS“ und nicht etwas von OS X. Bei einer Frage zur produktspezifischen Ökobilanz erwähnt Apple MacOS, tvOS, iOS und watchOS. Lediglich ein Schreibfehler oder war jemand in Cupertino schon gedanklich bei der Umbenennung des Systems, die im Laufe des Jahres bekannt gegeben werden könnte?

Gebrauchsjahre basieren auf dem ersten Besitzer und werden auf vier Jahre für MacOS und tvOS Geräte und drei Jahre für iOS und watchOS Geräte geschätzt. Weitere Informationen zum Energieverbrauch unserer Produkte enthalten die Berichte zu den Umwelteigenschaften unserer Produkte.

In den letzten Wochen gab es immer mal wieder zarte Hinweise darauf, dass Apple sein Betriebssystem von OS X in MacOS umbenennen könnte. Damit würde der Name deutlich besser zu iOS, watchOS und tvOS passen und die Namensgebung vereinheitlichen. Aktuell setzt Apple auf OS X 10.11.4. Wir können uns gut vorstellen, dass Apple seine Webseite in Kürze korrigiert und wieder von OS X anstatt MacOS spricht. Auf der englisch-sprachigen Apple-Webseite hat Apple diese Anpassung bereits vorgenommen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *