Apple: Der Kampf gegen das FBI geht weiter – dieses Mal in New York

| 8:55 Uhr | 2 Kommentare

Nach einem Bericht von The Verge wird das Ringen um die sichere Verschlüsselung von Handy-Daten weitergehen. Apple rechnet nicht damit, dass das FBI von dem Plan ablässt, die iPhones unsicherer zu machen.

iPhone-5s

Die Regierung habe zwar ihre ursprüngliche Forderung im Zusammenhang zum Terror-Fall von San Bernardino niedergelegt. Andererseits machten die Behörden keine Abstriche von ihrem grundsätzlichen Verlangen, jederzeit Zugang zu verschlüsselten iPhone-Daten zu erhalten.

Apple bestehe dagegen auf einer eindeutigen Zusage, dass die sichere Verschlüsselung weiter Bestand haben darf. Dies teilte der Konzern am Freitag mit. Im Fall „San Bernardino“ ging es um ein iPhone 5c eines getöteten Terroristen. Das FBI wollte hier Apples Mithilfe bei der Entschlüsselung von Daten, die auf dem Smartphone gespeichert sind, erzwingen.

FBI hat einen neuen Plan

Im Februar hatte ein Gericht entschieden, dass der All Writs Act nicht als Begründung herangezogen werden kann, um Apple zu einer Zusammenarbeit mit den Behörden zu verpflichten. Gegen diese Entscheidung geht das FBI an. Der Fall „San Bernardino“ wurde zwar niedergelegt, aber das FBI hat einen zweiten, alternativen Fall heran zitiert. Hier geht es um ein iPhone mit iOS 7. Bei diesem sei Apple technisch in der Lage, unverschlüsselte Daten per Fernzugriff zu erhalten. Bei neueren Versionen des Betriebssytems geht das nach Darstellung Apples nicht mehr. Bei dem betroffenen iPhone, geht es um ein Gerät, welches im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen einen Drogen-Dealer in New York sichergestellt wurde.

In der kommenden Woche steht ein Treffen zwischen Vertretern von FBI und Apple an. Die beiden Streitparteien sind vor ein Komitee des US-Kongresses geladen, um dort ihre Standpunkte darzulegen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • Sandra

    Und was lernen wir dadurch Kinder?
    Immer fleissig Updates machen 😉

    18. Apr 2016 | 9:48 Uhr | Kommentieren
  • DANEK

    iOS7 Sollte auch mega sicher sein als es raus kam 😀 Jetzt ist es iOS9

    18. Apr 2016 | 16:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *