Offiziell: WWDC vom 13. bis 17. Juni 2016

| 8:23 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem es Siri gestern Abend schon verraten hatte, konnte man erahnen, dass Apple in Kürze die offizielle Pressemitteilung zur Worldwide Developers Conference verschicken wird. Dies war soeben der Fall und Apple terminiert die diesjährige WWDC für den 13. bis 17. Juni.

wwdc2016

WWDC vom 13. bis 17. Juni

Apple hat offiziell bekannt gegeben, dass die 27. jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 13. bis 17. Juni 2016 im Moscone West in San Francisco stattfinden wird. Die WWDC ist der Treffpunkt für viele Entwickler, die hinter den innovativsten Apps stehen. Mitglieder der Entwickler-Gemeinde von Apple kommen aus der ganzen Welt zusammen, um mehr über die Zukunft von iOS, OS X, watchOS und tvOS zu erfhren.

Interessanterweise findet die Apple Keynote am 13. Juni im Bill Graham Civic Auditorium statt, während der Rest der Konferenz-Sessions im Moscone West abgehalten wird.

„Mit vier innovativen Betriebssystemen und einer neuen intuitiven Programmiersprache, die weltweit über 1 Milliarde Gerät antreiben, gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um unsere Entwicklergemeinde zusammenzubringen“,  sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Die WWDC 2016 wird ein Meilenstein für alle Entwickler sein, die in Swift programmieren und Apps und Lösungen für iOS, OS X, watchOS und tvOS entwickeln. Wir können es kaum erwarten, uns alle zu treffen – sei es in San Francisco oder über den Live-Stream.“

Fairerweise verteilt Apple die Tickets für die WWDC im Lotterie-Verfahren. Entwickler können Tickets ab sofort bis Freitag, 22. April 10 a.m. PDT über die WWDC Webseite (developer.apple.com/wwdc/register) beantragen. Tickets werden per Zufallsverfahren an die Teilnehmer ausgegeben. Ob ihr einen Zuschlag erhaltet, erfahrt ihr am 25. April. Auch in diesem Jahr verteilt Apple wieder bis zu 350 WWDC-Stipendien, die Studenten und Mitgliedern von teilnehmenden STEM-Organisationen auf der ganzen Welt die Chance ermöglichen, ein kostenloses Ticket zu bekommen.

Das Angebot der WWDC 2016 umfasst:

  • die Unterstützung von mehr als 1.000 Apple-Ingenieuren in über 150 Hands-On-Labs und Veranstaltungen, um Entwicklern auf Code-Ebene Hilfestellung zu geben, einen Einblick in neueste Entwicklungstechniken zu bieten und Ratschläge zur Optimierung ihrer iOS-, OS X-, watchOS und tvOS-Apps zu geben;
  • den Zugang zu den neuesten Innovationen, Features und Funktionen von iOS, OS X, watchOS und tvOS, und, wie man die Funktionalität, Leistung, Qualität und das Design einer App verbessert;
  • die Möglichkeit tausende gleichgesinnter iOS-, OS X-, watchOS- und tvOS -Entwickler aus der ganzen Welt zu treffen – im vergangenen Jahr haben 80 Prozent der Entwickler zum ersten Mal an der WWDC teilgenommen und es waren insgesamt über 70 Länder vertreten
  • eine Serie von Zusammenkünften der Teilnehmer mit einem Fokus auf besondere Themen mit speziellen Gastrednern und Aktivitäten;
  • die Teilnahme an inspirierenden Lunch-Time-Sessions mit führenden Köpfen und Multiplikatoren aus der Welt der Technik, Wissenschaft und Unterhaltung; und
  • die Apple Design Awards, die iPhone-, iPad-, Apple Watch-, Apple TV- und Mac-Apps auszeichnen, die durch exzellente technische Umsetzung, Innovation und hervorragendes Design überzeugen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.