Apple Watch: Preissenkung befeuert Verkaufszahlen – iPhone SE bei Switchern beliebt

| 16:55 Uhr | 0 Kommentare

Im letzten Monat hat Apple nicht nur neue Apple Watch Armbänder vorgestellt, sondern auch eine Preissenkung für die Apple Watch bekannt gegeben. Ein Jahr nach dem Verkaufsstart der Apple Watch hat der Hersteller somit an der Preisschraube gedreht und bietet die Watch nun günstiger an.

apple_watch_slice

Preissenkung befeuert Apple Watch Verkaufszahlen

Apple hat die Preise für die Apple Watch gesenkt und zum Beispiel die Apple Watch Sport um 50 Euro reduziert. Diese ist ab sofort für 349 Euro (38mm) bzw. 399 Euro (42mm) erhältlich. Wie die Analysten von Slice berichten, hat die jüngste Preissenkung zu einem deutlichen Anstieg der Apple Watch Verkaufszahlen beigetragen. Nach der Preissenkung sind die täglichen Verkaufszahlen um durchschnittlich 250 Prozent gestiegen.

Auch das neue Nylon-Armband scheint beim Endverbraucher gut anzukommen. 60 Prozent der Armbänder-Verkaufe fielen auf das Nylon-Armband. Durchschnittlich kaufen Anwender 1,3 zusätzliche Armbänder für die Apple Watch.

iPhone SE spricht Switcher an

Parallel zur Apple Watch Preissenkung hat Apple das neue 4 Zoll iPhone SE vorgestellt. 15 Prozent der Käufer besaßen zuvor kein Apple Smartphone. 54 Prozent der iPhone SE Käufer haben mindestens zwei Jahre lang kein neues Smartphone gekauft. (via Appleinsider)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.