Apple engagiert Google Strom und Akku-Experten Kurt Adelberger

| 12:11 Uhr | 0 Kommentare

Am heutigen Tag wurde bekannt, dass Google ein Patent für das smarte Aufladen für Elektroautos zugesprochen bekommen hat. Als einer der Erfinder wird Kurt Adelberger genannt. Wie sich nun heraus kristallisiert, steht Adelberger jedoch schon seit längerem nicht mehr auf der Google Gehaltsliste. Er wechselte im Juli letzten Jahres zu Apple.

google_car

Apple engagiert Kurt Adelberger

Apple führt in der Automobilbranche etwas im Schilde und nach wie vor darf darüber spekuliert werden, um was es sich dreht. Wie die Kollegen von Quartz berichten, konnte sich Apple die Dienste eines weiteren Experten sichern. Der Akku-Experte Kurt Adelberger verließ Google im Juli 2015, um bei Apple anzuheuern.

Laut LinkedIn Profil arbeitet Adelberger als Product Designer bei Apple. Bei Google kümmerte er sich um das Aufladen von Elektrofahrzeugen, Energiespeicher und und Energiemanagement. Bei dem oben genannten Patent, handelt es sich um ein Bauteil, welches die Verbindung zwischen elektrischen Fahrzeugen und einer Ladestation verwaltet. Dabei werden bestimmte Daten ausgetauscht, um einen möglichst optimalen Ladevorgang zu gewährleisten.

Adelberger ist nicht nur „Strom-Experten“ rund um Autos, er besitzt auch Erfahrung bei Solarenergie und in Sachen Gebäude-Energie-Management. Unter anderem führte er bei Google ein Team, welches auf dem Google Campus riesige Energiespeicher installierte. Kümmert sich Adelberger bei Apple um das sogenannte Apple Car oder beschäftigt sich der Akku- und Strom-Experte um Apples riesige Solarprojekte?

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.