iTunes 12.4: Verbesserte Navigation zeigt sich in Screenshots

| 11:55 Uhr | 0 Kommentare

Im Februar dieses Jahres kündigte Apples Senior Vice President Eddy Cue an, dass OS X 10.11.4 von einem iTunes-Update begleitet wird. Dieses sollte ein „einfacheres“ Design mit sich bringen, um Apple Music besser bedienen zu können. Wie wir nun wissen, war iTunes 12.4 kein Bestandteil von OS X 10.11.4. Nun tauchen die ersten Screenshots des kommenden iTunes-Update auf.

itunes_124_leak_1

Screenshots zeigen iTunes 12.4

iTunes 12.4 kündigt sich langsam aber sicher an, zumindest tauchen die ersten Screenshots zur kommenden iTunes-Aktualisierung auf. Die jüngsten Infos stammen von Macrumors und hinterlassen einen Eindruck, in welche Richtung es bei iTunes 12.4 geht.

Zum einen gibt es ein überarbeitetes Dropdown-Menü, über das ihr das Medium auswählt und so zwischen Musik, TV-Sendungen, Filme und anderen Inhalte wechseln könnt. Das Menü ist anpassbar, so dass ihr einzelne Menüpunkt, die nicht so häufig benötigt werden, ausgeblendet werden können.

itunes_124_leak_2

Zudem wird die Seitenleiste wieder dauerhaft eingeblendet sein, so dass ihr einzelne Inhalte besser auswählen könnt und per Drag & Drop Inhalte zu Wiedergabelisten hinzufügen könnt etc. Auch die Menüführung wird in iTunes 12.4 überarbeitet, um eine einfachere Navigation zu gewährleisten. Zudem gibt es eine kleine Anpassung beim Anpassung beim Mini-Player.

itunes_124_leak_3

Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht klar, wann iTunes 12.4 erscheinen wird. Aktuell heißt es, dass Apple im kommenden Monat ein größeres Apple Music Update ankündigen wird. Dieses soll jedoch erst im Herbst mit iOS 10 in Nutzerhände fallen. Gut möglich, dass Apple spätestens zur WWDC iTunes 12.4 freigibt und im Herbst mit iOS 10 ein weiteres größeres iTunes-Update mit OS X 10.12 veröffentlicht.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.