Apple-Patent verwandelt iPad-Hülle in Multifunktions-Touchscreen

| 9:44 Uhr | 0 Kommentare

Das Design der iPads könnte sich maßgeblich durch eine neue Erfindung ändern. Ein Patent, das Apple am Dienstag erhalten hat, entwirft eine Display-Hülle mit einem eigenen Display. Dieses kann nicht nur zur Anzeige verwendet werden, sondern auch als Notizblock ähnlich wie bei den Tablets der japanischen Firma Wacom.

smart-cover

Das Patent demonstriert vielfältige Wege, wie sich das Smart Cover nutzen lässt: als einfache Ergänzung des iPad-Displays, für die Anzeige von normalem Text, etwa für Benachrichtigungen, aber auch als vollwertigen Touchscreen – oder als Mischung aus allem. Darauf lassen sich handschriftliche Notizen anfertigen, der Screen kann auch für Zeichnungen verwendet werden. Dazu passt der erst seit wenigen Monaten auf dem Markt befindliche Apple Pencil.

writing

Strom über Smart Connector oder Solarzellen

Eine Gerätehülle mit Display benötigt natürlich auch Strom. Das Patent sieht dafür den Smart Connector aus dem iPad Pro vor. Im Unterschied dazu verfügt das patentierte Cover vier Schnittstellen anstatt nur drei vor. Somit ist schon angezeigt, dass Apple mit dem Smart Connector mehr vorhatte als eine Schnittstelle allein für Tastaturen. Eine andere Variante zeigt die Hülle mit integrierten Solarmodulen. Das Cover könnte sich damit selbst mit Strom versorgen.

drawing

Zwei Fliegen mit einer Hülle

Ein großer Vorteil dieses Patents ist, dass es dem allgemeinen Trend nach größeren Tablets widersteht. Größere Tablets bedeuten meist mehr Funktionen, aber die riesigen Teile können auch leicht unhandlich werden. Apples neues Patent verbindet beide Vorzüge: Es erhöht die Verwendungsmöglichkeiten, hält das Gerät aber noch auf einer akzeptablen Größe, so steht es in der Patentschrift. (via)

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.