iOS 9.3.2 ist da: Download steht bereit

| 19:21 Uhr | 3 Kommentare

iOS 9.3.2 ist da. Der Download steht bereit. Vor wenigen Augenblicken hat Apple den Schalter umgelegt und die finale Version von iOS 9.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch auf den eigenen Servern platziert.

ios9_logo

iOS 9.3.2 Download ist da

Apple hat soeben die finale Version von iOS 9.3.2 zum Download freigegeben. Grundsätzlich stehen euch zwei Varianten zur Verfügung, um iOS 9.3.2 zu installieren. Zum einen könnt ihr euer iOS-Gerät an den Mac oder PC anschließend und das Update über iTunes einspielen oder ihr nutzt die over-the-air Installation direkt am iOS-Gerät (Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung). Die zweite Variante ist deutlich komfortabler.

Nachdem iOS 9.3 zahlreiche neue Funktionen mit sich brachte und sich iOS 9.3.1 um ein Link-Problem kümmerte, solltet ihr von iOS 9.3.2 keine zu großen Sprünge erwarten. Mit dem soeben freigegeben Update kümmert sich Apple ebenso um Bugfixes und Leistungsverbesserungen. In den Release-Notes heißt es unter ander

  • Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör, das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde
  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps

iOS 9.3.2 dürfte eins der letzten iOS 9 Updates sein. Im kommenden Monat lädt Apple zur WWDC und wird vermutlich die erste Beta zu iOS 10 bereit stellen. Wir sind gespannt, welche Neuerungen Apple mit iOS 10 im Gepäck hat. Zunächst einmal installieren wird iOS 9.3.2.

Sind euch weitere Neuerungen in iOS 9.3.2 aufgefallen?

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Kooche

    Seit dem Update schaltet sich mein iPhone und mein iPad bei 19% Akku einfach aus.
    Hat jemand ähnliche Probleme?

    17. Mai 2016 | 21:49 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Mein iPhone gestern bei 12 % (iPhone 5s). Hatte eigentlich keinen Zusammenhang mit dem Update vermutet, aber mal sehen ob es heute bis 1 % runtergeht.

      18. Mai 2016 | 17:28 Uhr | Kommentieren
      • Kooche

        Hab es auf 100% aufgeladen und seitdem funktioniert wieder alles.

        19. Mai 2016 | 14:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *