Apple Watch: meist-verkaufte Smartwatch im Q1/2016

| 8:30 Uhr | 1 Kommentar

Smartwatches stecken in unseren Augen noch in den Kinderschuhen. Apple hat mit der Apple Watch im letzten Jahr einen ordentlichen Start hingelegt, nichtsdestotrotz gibt es noch reichlich Luft nach oben. In den kommenden Jahren wird sich in diesem Bereich noch einiges tun, davon sind wir überzeugt. Die Analysten von IDC haben sich mit „Wearables“ beschäftigt und aktuelle Verkaufszahlen und Marktanteile zusammengetragen.

idc170516

Apple Watch: meist-verkaufte Smartwatch im Q1/2016

Unter anderem hat sich IDC mit der Frage beschäftigt, wieviele Smartwatches im ersten Quartal 2016 verkauft wurden. Apple selbst hat zu dem Thema keine offiziellen Verkaufszahlen vermeldet, so dass wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen sind.

Demnach konnte Apple im ersten Quartal 2016 1,5 Millionen Exemplare verkaufen. Dies entspricht einem Marktanteil von 46 Prozent. Auf Platz 2 positioniert sich Samsung mit 0,7 Millionen Geräten. Dahinter folgen Motorola (0,4 Millionen), Huawei (0,2 Millionen) und Garmin (0,1 Millionen). Wir erwarten, dass Apple im Herbst dieses Jahres eine neue Apple Watch Generation vorstellen wird und der Produktkategorie wieder neues Leben einhaucht.

Blickt man auf den Gesamtmarkt der Wearables, zu dem auch Fitnesstracker und Co gehören, so landet Apple auf Platz 3 des Rankings. Vor dem Hersteller aus Cupertino landen Fitbit (4,8 Millionen) und Xiaomi (3,7 Millionen).

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • MrT

    Also Analysten schätzen, dass nach Analystenschätzungen Apple die meisten Uhren verkauft.

    Ihr habt mir echt den Tag gerettet!!! *lach*

    17. Mai 2016 | 10:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *