Erweiterung des Apple Stores 5th Avenue: Apple in Mietpreis-Verhandlungen

| 15:07 Uhr | 3 Kommentare

Mitte letzten Jahres wurde bekannt, dass Apple seinen Flagship-Store an der 5th Avenue in New York renoviert. Der Verkauf findet vorübergehend im ehemaligen Ladenlokal des Spielzeugladens F.A.O. Schwarz (kennt ihr vielleicht aus dem Film „Big“ mit Tom Hanks“) im General Motors Hochhaus in der Nähe zum Apple Store stattfinden. F.A.O. Schwarz sind die Miepreise an dieser begehrten Örtlichkeit zu hoch geworden, so dass man sich dazu entschlosen hat, auszuziehen.

apple store fifthavenue

Apple verhandelt über Erweiterung des Apple Stores 5th Avenue

Ursprünglich hatte Apple geplant, seinen Store nur vorübergehend in die ehemaligen Rämlichkeiten von F.A.O. Schwarz auszugliedern. Nun denkt der Hersteller jedoch darüber nach, die Räumlichkeiten oder einen Teil der Räumlichkeiten dauerhaft zu nutzen. Der Glaswürfel platzt als Touristenmagnet so langsam aber sicher aus allen Nähten und der Hersteller sucht nach Möglichkeiten, sein Ladenlokal an der 5th Avenue zu erweitern. Von daher kommt es in Betracht, dass Apple weitere Räumlichkeiten im General Motors Hochhaus anmietet. Es geht um knapp 5.700qm oder zumindest einen Teil davon.

Es dreht sich um den Mietpreis

Für gewöhnlich zahlt man an dieser Örtlichkeit einen Mietpreis zwischen 2.700 und 4.450 Dollar pro Quadratfuß (1 Quadratfuß = 0,09 Quadratmeter). Apple selbst möchte für die Örtlichkeit natürlich so wenig wie möglich bezahlen und so argumentiert das Unternehmen, dass ein Apple Store ein Touristenmagnet sei und so die ganze Region aufwerten würde. Angebot und Nachfrage. Die Verantwortlichen des General Motor Hochhauses werden sicherlich genau kalkulieren, welche Entwcheidung für sie die bessere ist. Apple als Langzeit-Mieter, möglicherweise zu einem niedrigeren Mietpreis, Leerstand oder ein anderer solventer Mieter, der den geforderten Preis zahlt, aber möglicherweise nur einen kürzeren Mietvertrag eingeht. (via New York Post)

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Phil

    Habt ihr euch da nicht etwas verschrieben?
    Nach dieser Rechnung würden 5700qm 280 Millionen Dollar im Monat Kosten. Oder ist das der Jährliche Mietpreis dann würde es ja noch erklärbar sein.

    19. Mai 2016 | 19:47 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      „rent per square foot“ ist der jährliche Mietpreis.

      20. Mai 2016 | 7:49 Uhr | Kommentieren
  • Phillip

    Ich denke eher dass ein Quadratfuss nicht 2.700$ -4.450$ sondern 2,70$-4,45$ kosten. Dann würde man im worst case auf ~285.000$ im Monat kommen.

    20. Mai 2016 | 7:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *