2017er iPhone: Gehäuse aus Glas mit Metallrahmen (sagt ein Apple Zulieferer)

| 9:01 Uhr | 4 Kommentare

Setzt Apple beim 2017er iPhone auf ein Gehäuse aus Glas? Innerhalb weniger Wochen taucht dieses Gerücht zum dritten Mal auf. Inwiefern es sich hierbei um Überlegungen seitens Apple handelt, oder ob sich Apple zu diesem Schritt intern schon entschieden hat, ist unbekannt. Nun befeuert Apples Gehäuse-Zulieferer genau dieses Gerücht.

iphone 4s

2017er iPhone: Gehäuse aus Glas mit Metallrahmen

Aktuell steuert Carter Technologie die Gehäuse zum iPhone bei. Wie Nikkei Asian Review berichtet, hat sich Carter Technologie Allen Horng in einem Interview dahingehend geäußert, dass Apple beim 2017er iPhone-Modell auf ein Glasgehäuse setzen wird.

Gegenüber Reportern gab Horn an, dass seinem Kenntnisstand zufolge bei einem iPhone-Modell des nächsten Jahres ein „Glas-Design“ verbaut wird. Gleichzeitig betonte er, dass die Geräte weiterhin über einen Metallrahmen verfügen werden, wie ihn Apple beispielsweise beim iPhone 4S verbaut hat.

“As far as I know, only one [iPhone] model will adopt glass casing next year,” Horng told reporters after the annual shareholder meeting on Thursday. “I don’t think this move will have an impact on Catcher’s revenue as glass casing still needs a durable metal frame which requires advanced processing technology and would not be cheaper than the current model. Horng said there will be no Apple handsets using glass-only casings without metal frames next year. Apple contributed over 33% of Catcher’s revenue of $82.41 billion New Taiwan dollars ($2.5 billion) for 2015.

Weiter gab der Chef von Carter Technologie zu verstehen, dass er nicht davon ausgeht, dass diese Entscheidung großen Einfluss auf den Umsatz seines Unternehmens haben wird. Der Metallrahmen erfordere einen komplexeren Herstellungsprozess. Es werde kein iPhone-Modell ohne Metallrahmen geben und genau da kommt sein Unternehmen wieder zum Zuge.

Auch der für gewöhnlich gut unterrichtete KGI-Analyst Ming Chi Kuo berichtete im März davon, dass Apple beim 2017er Modell des iPhone größere Veränderungen plant. Unter anderem war die Rede von einem AMOLED-Display, einem Curved-Display und einem Glas-Gehäuse

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • MrT

    Wir werden es im September sehen…
    Bis dahin werden wir noch tausende Spekulationen und „Insider“ bekommen

    20. Mai 2016 | 9:43 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      ja, aber im September 2017

      20. Mai 2016 | 9:56 Uhr | Kommentieren
      • Aarrr

        Nein ich denke auch diesen September da dann wohl nicht noch eine neue 6er Version raus kommt sondern dann das neue Modell an welches sich dann auch das in 2017 erscheinende als S-Variante anlehnen wird…

        20. Mai 2016 | 10:51 Uhr | Kommentieren
        • Krusty

          Die momentanen Gerüchte besagen eher, dass dieses Jahr ein iPhone 7 erscheint, aber im nächsten Jahr kein 7s sondern ein neues 8er Modell (zum 10-jährigen Jubiläum des iPhones ein großes Update in 2017).

          20. Mai 2016 | 11:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.