Parallels Access 3.1: Support für iPad Pro, Apple Pencil und 3D Touch

| 21:26 Uhr | 0 Kommentare

Mit Parallels Access erhaltet ihr eine unkomplizierte Lösung für den Remotezugriff auf alle eure Windows- und Mac-Apps sowie Dateien vom iPhone und iPad aus. Am heutigen Tag wurde Parallels Access 3.1 bereit gestellt. Die neue Version bietet unter anderem die langersehnte Unterstützung für das iPad Pro.

parallels_access_31

Parallels Access 3.1

Parallels Access 3.1 stellt in unseren Augen ein großes Update dar, welches die App in jedem Fall bereichert. in der Pressemitteilung hießt es

Die Parallels Access App, mit der Anwender auf bequeme und intuitive Weise ihre Desktop-Applikationen von einem Tablet oder Mobiltelefon aus bedienen können, erlaubt jetzt auch die Ausnutzung des größeren 12,9-Zoll-Bildschirms beim iPad Pro. In Parallels Access 3.1 können die Anwender weiterhin unter drei Auflösungen für ihr Mobilgerät wählen: „Beste Auflösung für das Gerät“ (Best for your Device),  „Mehr Platz“ (More Space) und „Gleiche Auflösung wie Computer“ (Same as Computer). In der neuen Version wird hierbei jedoch die volle Auflösung des iPad Pro ausgenutzt. Hierdurch ist ein komfortableres Arbeiten möglich, beispielsweise bei der Bearbeitung von Excel-Tabellen oder Zeichnungen durch Fernzugriff auf einen iMac oder Windows-Rechner mit vollem Funktionsumfang.

Bei anderen wichtigen Funktionen bietet die Version 3.1 jetzt auch einen Windows 10-Modus, der die Interaktion mit Windows 10 vereinfacht, wenn keine Maus oder Tastatur zur Verfügung steht. Der Tablet-Modus erlaubt auf sehr intuitive Weise die Interaktion mit Windows 10, wenn Parallels Access auf einem Mobilgerät zur Bedienung eines Desktop- oder Laptop-PC mit Windows 10 verwendet wird.

Parallels Access ermöglicht darüber hinaus auch den Zugriff auf einen oder mehrere Remote-Computer von jedem Computer oder Gerät aus, der/das über einen aktuellen Web-Browser (HTML5) verfügt; hierbei wählt man sich einfach in seinen Parallels-Account ein und wählt den gewünschten Computer aus, ohne dass hierfür Erweiterungen zum Browser installiert werden müssen.

Darüberhinaus sind jedoch auch noch weitere Features an Bord. Parallels Access 3.1 unterstützt 3D Touch vom iPhone 6S und iPhone 6S Plus (Drücken für Drag & Drop oder Rechtsklick), den Windows 10 Tablet-Modus, Ordner im App Launcher sowie die Cursorbewegung durch Verwendung der Bildschirmtastatur als Trackpad (in OS 9). Auch der Support von Apple Pencil mit iPad Pro sowie anderen gebräuchlichen Stiften bei allen iPads und iPhones ist an Bord.

Parallels Access 3.1 ist für Anwender mit laufendem Parallels Access-Abonnement als kostenloses Update verfügbar. Eine Jahreslizenz kostet 19,99 Euro, die Zwei-Jahreslizenz schlägt mit 30,99 Euro zu buche.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.