AppleTV: Neuer Algorithmus blendet bereits installierte Apps in App Store Charts aus

| 19:13 Uhr | 0 Kommentare

Der App Store sowie Siri Remote stellen die größten Verbesserungen der vierten AppleTV Generation im Vergleich zur Vorgängerversion dar. Im App Store tummeln sich bereits mehrere Tausend-Apps und warten auf ihren Download. Damit sich Nutzer besser orientieren können, bietet Apple unter anderem Charts für seinen tvOS App Store an und unterscheidet zwischen Top Apps (gratis), Top Apps (gekauft) und umsatzstärkste Apps. Beim Algorithmus gibt es eine Anpassung zu vermelden.

equinux_app_store_charts

Neuer Algorithmus für den tvOS App Store

Die Entwickler von Equinux sind auf eine Anpassung des Algorithmus für den tvOS App Store gestoßen. Erstmalig ist die Veränderung in der letzten Woche aufgefallen. Nachdem die Entwickler ein Update ihrer Live TV App zur Verfügung gestellt hatten, waren diese irritiert, da die App augenscheinlich aus den Top Apps (gratis) geflogen war. Man überprüfte iTunes Ccnnect auf Fehlerquellen, aktualiserte den App Store, prüfte Crash-Logs, doch eine Erklärung fand man zunächst nicht.

Schlussendlich stieß man jedoch noch auf die Erklärung. Wie es scheint, blendet Apple bereits installierte Apps in den App Store Charts aus. Installiert ihr beispielsweise TV Pro Mediathek (eine der umsatzstärksten Apps im tvOS App Store) und prüft anschließend die App Store Charts, so müsstet ihr feststellen, dass die App nicht mehr in den Charts vorhanden ist und die nachfolgenden Apps einen Platz nach vorn gerückt sind, so Equinux im hauseigenen Blog.

Auch soll der Algorithmus dahingehend geändert worden sein, dass installierte Apps auf der Startseite des App Stores nicht mehr prominent beworben werden. Wie es scheint, arbeitet Apple daran, die Charts „frischer“ wirken und bereits installierte Apps nicht mehr anzeigen zu lassen. So haben weitere Apps die Möglichkeit in den Fokus zu rücken. Bereits vor Monaten hatte Phil Schiller Änderungen beim App Store angekündigt. Ist doch langweilig, wenn eine App monatelang den ersten Platz in den Charts einnimmt, oder?

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.