iPhone: Große Updates zukünftig alle drei Jahre?

| 14:56 Uhr | 1 Kommentar

In den letzten Jahren haben wir uns daran gewöhnt, dass Apple alle zwei Jahre ein größeres iPhone-Update präsentiert hat. So folgte auf das iPhone 4 das iPhone 4S, auf das iPhone 5 folgte das iPhone 5s und ein Jahr nach dem iPhone 6 präsentierte Apple das iPhone 6S. Diese Vorgehensweise könnte sich nun ändern.

iphone6s_test_8

Wechselt Apple zum 3-Jahresrhythmus beim iPhone?

Wie unsere japanischen Kollegen von Nikkei berichten, wird Apple seinen bisherigen 2-Jahresrhythmus beim iPhone verlassen und größere Updates zukünftig alle drei Jahre vorstellen.

Apple will likely take three years between full-model changes of its iPhone devices, a year longer than the current cycle. In a typical two-year term, fall 2016 was supposed to see a major upgrade. But the changes on the model to be launched this autumn will be minor, such as improved camera quality.

Lange Zeit gingen wir davon aus, dass Apple in diesem Jahr mit dem iPhone 7 ein großes Update mit größeren Design-Änderungen auf den Markt bringen wird. In den letzten Wochen haben allerdings verschiedene Gerüchte angedeutet, dass dies nicht der Fall sein wird. Optisch wird es nur marginale Anpassungen geben. Darüberhinaus wird Apple unter der Haube deutlich nachbessern.

Seien wir ehrlich. Man kann das Rad nicht jedes Jahr neu erfinden. Das kann weder Apple, noch ein anderer Smartphone-Hersteller. Der Spielraum für Verbesserungen rund ums Smartphone wird geringer und der Markt wächst langsamer als vor ein paar Jahren. Wir können uns gut vorstellen, dass Apple den iPhone-Zyklus verlängert und genau wie bei den MacBooks das Design über Jahre nahezu identisch hält.

Dazu passen die Gerüchte, dass Apple im kommenden Jahr ein großes iPhone-Upgrade vorstellen wird. Es heißt, dass Apple beim 2017er iPhone auf OLED setzen und den Touch ID Buttons ins Display verlagern könnte.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • MrT

    „Seien wir ehrlich. Man kann das Rad nicht jedes Jahr neu erfinden. Das kann weder Apple, noch ein anderer Smartphone-Hersteller. “

    Machen sie ja auch nicht, das Design wurde ja schon immer nur alle 2 Jahre geändert. Man „spart“ sich ja sozusagen schon 1 Jahr, um das Rad neu zu erfinden

    01. Jun 2016 | 10:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.