Retina MacBook Pro 2016 Konzept: So könnte die OLED-Leiste aussehen

| 21:33 Uhr | 2 Kommentare

Das Retina MacBook Pro hat sich seit seiner Einführung nicht wirklich stark verändert. Klar, Apple hat dem Gerät regelmäßig Leistungsupdates verpasst, allerdings blieben die richtig großen Veränderungen aus. Dies könnte sich im laufenden Jahr ändern, darauf deuten zumindest die Gerüchte der letzten Wochen hin.

macbook_oled_leiste

Konzept zeigt OLED-Display im Einsatz

Jüngsten Gerüchten zufolge wird Apple dem Retina MacBook Pro 2016 unter anderem eine OLED-Touch-Leiste spendieren, die die bisherigen Funktionstasten erstzen. Dies dürfte eine der größten Veränderungen innerhalb der MacBook-Familie der letzten Jahre darstellen.

Die Kollegen von 9to5Mac präsentieren ein Konzept zum Retina MacBook Pro 2016, welches die OLED-Leiste zeigt. Der Bereich, der bisher die Funktionstasten verkörpert wird durch eine OLED-Touch-Leiste ersetzt. Diese zeigt je nach App oder Szenario verschiedene Buttons an. Nutzt ihr beispielsweise Final Cut Pro X, so zeigt euch die Leiste verschiedene Kurzbefehle, um Videos zu editieren.

Das Ganze erinnert an die Präsentation des Orignal iPhone durch Steve Jobs im Jahr 2007. Jobs ist damals explizit darauf eingegangen, wie sich das Multi-Touch-Display und die Tastatur je nach Applikation anpasst. Bereits bei der Mac Benutzeroberfläche habe man dieses Problem vor Jahren gelöst, so Jobs.

2 Kommentare

  • Sam

    Klar, es ist nicht sonderlich schwer das Stück Hardware zu integrieren. Aber es mit Software richtig gut zusammenarbeiten zu lassen und eine Workflow-Erleichterung mit weniger Tastenkombinationen und Klicks auf bestimmte Buttons auf dem Bildschirm zu ermöglichen, das ist was ganz anderes. Würde mich echt freuen. Auch wenn sie evtl. Touch ID in eine solche Leiste integrieren würden.

    07. Jun 2016 | 9:09 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    Shut up and take my money!

    07. Jun 2016 | 13:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.