Apple Pay: Schon ab Montag in der Schweiz verfügbar?

| 20:39 Uhr | 1 Kommentar

Schon am 13. Juni auf der WWDC könnte Apple bekanntgeben, dass Apple Pay in der Schweiz verfügbar sein wird. Lange warten müssen die Schweizer nicht mehr, wie die Finanz-Experten von finews.ch erfahren haben, wird der Bezahldienst aller Voraussicht schon kommenden Montag in Betrieb gehen.

apple_pay_slider

Apple Pay mit einem Partner für die Schweiz

Nachdem die Marke Apple Pay in der Schweiz seit Ende letzten Februar registriert und aktiv ist, war es nur eine Frage der Zeit bis der Dienst auch in der Schweiz verfügbar ist. Zum Start soll Apple mit der Tessiner Cornèr Bank den ersten Finanzpartner für die Schweiz gefunden haben. Die Bank hat bereits mit dem branchenfremden Partner Swatch im Fintech-Bereich zusammengearbeitet. Zur Zeit kommentiert weder Apple noch Cornèr die Vermutungen, was angesichts der Ankündigung auf der WWDC nicht verwunderlich ist.

Gemeinsam gegen Apple

Die Schweizer Grossbanken zeigen sich derweil nicht begeistert von den Transaktionsgebühren und wollen zunächst keine Kooperation mit Apple eingehen. Um eine Alternative zu der bevorstehenden Konkurrenz anzubieten, wollen mehrere Banken im Verbund mit einer eigenen Bezahl-Lösung kontern. Hierfür sollen die Apps Twint und Paymit fusionieren.

Apple Pay auf Kurs

Bereits seit Oktober 2014 ist Apple Pay in den USA verfügbar und kann eine große Liste von Partnern vorweisen. Auch in Kanada, Australien, China und Singapur ist das bargeldlose Zahlungsmittel von Apple bereits in Betrieb. In Europa wird Apple Pay zur Zeit nur in England angeboten.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Matthias

    Wenn das wirklich so kommt, dann lässt mich das in puren Neid verschmelzen.

    Gratuliere Schweiz! Wann kommt denn Deutschland????

    08. Jun 2016 | 6:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.