iOS 10 Konzept: Dark Mode und Split-Screen-Multitasking auf dem iPhone

| 11:54 Uhr | 1 Kommentar

In den letzten Tagen gab es verschiedene Spekulationen darüber, ob Apple bei iOS 10 auf einen Dark Mode setzen wird. So deutet unter anderem die kürzlich aktualisierte WWDC-App mit ihrem Dark-Theme daraufhin, dass Apple dieses Features unter iOS 10 systemweit einführen könnte. Wenige Tage vor der WWDC-Keynote erreicht uns das passende iOS 10 Konzept.

ios10_konzept_dark_mode_4

iOS 10 Konzept Dark Mode

Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple iOS 10 einen Dark Mode verpasst. Sobald dieser aktiviert ist, greift der „dunkle Hintergrund“ systemweit und hinterlässt ein neues Look & Feel. Die Jungs von iHelpBR haben sich im Vorfeld der WWDC Gedanken gemacht, wie ein solcher Dark Mode auf dem iPhone aussehen könnte. Dazu haben sie ein Konzept entwickelt, welches die Nachrichten-App, Kontakte, News und mehr im Dark Mode zeigt. Schon heute setzt Apple bei der Karten-App bei Dunkelheit auf einen entsprechenden Modus. Zukünftig könnte dieser systemweit nutzbar sein.

ios10_konzept_dark_mode_3

Gut möglich, dass der Dark Mode zum einen manuell in den Einstellungen aktiviert werden kann und zudem als Automatik (z.B. nach Sonnenuntergang) standardmäßig aktiviert wird. Über eine Programmierschnittstelle könnten auch Entwickler von Drittanbieter auf dieses Features setzen und Anpassungen vornehmen.

ios10_konzept_dark_mode_2

Bei OS X setzt Apple übrigens seit 2014 und OS X Yosemite auf einen Dark Mode. Über Systemeinstellungen -> Allgemein könnt ihr eine dunkle Menüleiste und ein dunkles Dock aktivieren.

Split-Screen auf dem iPhone

Zudem zeigt iHelpBR, wie Split-Screen-Multitasking und der Bild-in-Bild-Modus auf dem iPhone aussehen könnte. Inwiefern dies von Apple umgesetzt wird, ist fraglich, da der Bildschirm des iPhone recht begrenzt ist. Auf dem 5,5 Zoll Plus-Model ist dies beispielsweise im Querformat denkbar.

ios10_konzept_multi_iphone

Kommende Woche wird Apple zur WWDC-Keynote das neue iOS 10 vorstellen. Dann werden wir erfahren, welche Neuerungen Apple für sein kommendes mobiles Betriebssystem bereithält.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Chicken Charlie

    Also beim iPhone 6s Plus ist es fast schon Pflicht von Apple das sie wenigstens bei dem Model das Multitasking einführen bzw. überarbeiten. Gerade das 6s mit den 2GB Arbeitsspeicher ist bestens dafür ausgestattet und noch das aktuelle Model von Apple. Aber wahrscheinlich wird das wieder nur dem neuen kommenden iPhone als Neuerung vorbehalten bleiben…
    Dark Mode wäre richtig nice to have. 3D Touch muss mehr Funktionen bekommen.. Unteranderem würde ich mir wünschen das man im Controlcenter durch den festen Druck in die jeweiligen Einstellung kommt. Ios 10 muss auch stabiler werden, teilweise ist iOS 9.3 eine Zumutung. Ständige Springboard resets und App abstürze. Genauso muss Apple wieder mehr das Augenwerk auf die Qualität der Geräte legen. Mein iPhone 6s Plus wurde das erste Mal ausgetauscht weil etwas mit dem Lautsprecher nicht gepasst hat und der Platine. Nach drei Monaten hat das ausgetauschte iPhone wieder einen Platinenfehler.. Sowas darf einfach nicht sein. Wenn schon die ausgetauschten Geräte die angeblich Apple ja vor Herausgabe überprüft Fehler haben.

    07. Jun 2016 | 12:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *