Apple MacBook Pro 2016: Scharniere für 13 Zoll Modell bereits in Produktion

| 9:32 Uhr | 1 Kommentar

Apple MacBook Pro 2016: Komponenten sind bereits in Produktion. Wir nähern uns der Worldwide Developers Conference und Apple lädt am kommenden Montag (13. Juni) zur zweiten Keynote des Jahres. Bei der Veranstaltung wird in erster Linie Software im Mittelpunkt stehen. Hardware, wenn überhaupt, wird nur eine untergeordnete Rolle spielen.

mbp2016_leak_3

Zulieferer starten Produktion für das 13 Zoll MacBook Pro

Auch wenn wir uns ein neues Retina MacBook Pro 2016 wünschen, müssen wir uns vermutlich noch ein paar Monate gedulden, bis Apple das Gerät tatsächlich präsentiert. Vor Herbst dieses Jahres wird Apple das Gerät nicht vorstellen, so zumindest die aktuellen Gerüchte. Hinter den Kulissen bereitet Apple das Gerät bereits vor und Zulieferer haben mit der Produktion begonnen.

Wie der Branchendienst Digitimes berichtet, hat der Scharnier-Hersteller Jarllytec bereits die Produkten von Komponenten gestartet und erste Exemplare an Apple geschickt. Hierbei soll es sich um Komponenten für das 13 Zoll Modell handeln. Die Scharniere sollen im Metallpulverspritzgussverfahren hergestellt werden, so dass Apple ein ultradünnes Design erreichen kann.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass die Scharniere für das 15 Zoll Modell im Laufe des dritten Quartals 2016 in Produktion gehen werden. Inwiefern Apple das 13 Zoll und 15 Zoll gemeinsam oder zeitlich getrennt auf den Markt bringt, ist unbekannt.

Vor ein paar Tagen tauchte bereits ein Gehäuse auf, welches ebenso zum MacBook Pro 2016 gehören soll. Gerüchten zufolge wird Apple dem 2016er Modell eine OLED-Touch-Leiste spendieren, die die bisherigen Funktionstasten ersetzt. Auch Touch ID soll bei der kommenden MacBook Pro Generation verbaut.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Stefan

    Scharniere in Produktion! Na bravo!!!
    Gibt es so eine Meldung beim nächsten Hochlauf von einem Ikearegal auch? News sind ja gut und schön, jedoch muss auch nicht jede Sau durchs Dorf getrieben werden! Wo ist der Mehrwert in solchen Neuigkeiten? Was kommt als nächstes, vielleicht: „Metallpulver für Scharniere bereits in Herstellung!“?

    08. Jun 2016 | 14:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.