Neue MacBook Pro & Air 2016 Modelle zur WWDC?

| 19:11 Uhr | 3 Kommentare

Stellt Apple am kommenden Montag im Rahmen der WWDC-Keynote neue MacBook Pro und MacBook Air vor? Wir sind nach wie vor skeptisch. Allerdings taucht am heutigen Tag ein neuer Bericht auf, der von neuen MacBook Air & Pro Modellen im Laufe dieses Monats spricht.

macbook_test5

Neue MacBook Pro & Air 2016 Modelle noch diesen Monat?

In den letzten Tagen sind mehrere Gerüchte aufgtaucht, nach denen Apple erst im Herbst dieses Jahres neue MacBook Pro vorstellen wird. Auch wenn wir uns neue Pro-Modelle wünschen, gehen wir nach wie vor davon aus, dass wir auf diese noch ein paar Monate warten müssen. Nichtsdestotrotz vermelden unsere japanischen Kollegen von Macotakara, dass Apple noch diesen Monat neue MacBook Air und neue MacBook Pro vorstellen wird.

Es heißt, dass man von einer vertrauensvollen Quelle, die Rede ist von einem nicht näher genannten chinesischen Zulieferer, erfahren hat, dass Apple noch im Laufe dieses Monats das neue MacBook Ar 2016 vorstellen wird. Dieses soll allerdings erst im August 2016 verfügbar sein. Weiter heißt es, dass Apple das 11 Zoll Modell einstellen und sich verstärkt auf das 13 Zoll und 15 Zoll Modell konzentrieren wird.

Zudem berichten die Kollegen, dass Apple im gleichem Atemzug komplett neue MacBook Pro vorstellen wird, die die bisherigen MacBook Pro Modelle ersetzen. Bei allen Modellen, so heißt es, wird Apple auf USB-C und Thunderbolt 3 setzen. USB-A, MagSafe 2 und Thunderbolt 2 sollen nicht weiter genutzt werden.

Es ist wirklich schwer einzuschätzen, ob Apple zur WWDC 2016 neue Macs vorstellen wird. Erst kürzlich hieß es, dass sich das Event auf Software und nicht auf Hardware konzentriert. Zudem vermeldete der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo, dass Apple das neue MacBook Pro erst im Herbst dieses Jahres vorstellen wird. Erst kürzlich hatte Apple das MacBook 2016 präsentiert und parallel dazu wurde dem 13 Zoll MacBook Air standardmäßig 8GB anstatt 4GB Ram verpasst. So sehr wir uns neue MacBook Pro wünschen, wir gehen nach wie vor von einer Vorstellung im Herbst dieses Jahres aus.

3 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Kuo sprach nicht von Herbst, sondern von 4Q16, jedenfalls ist nur das dem Zitat in eurem Artikel dazu zu entnehmen.

    Und für gewöhnlich drücken sich Analysten bei derartigen Zeitangaben in fiskalischen Quartalen aus. Das 4. fiskalische Quartal 2016 ist das dritte kalendarische Quartal des Jahres, es umfasst die Monate Juli bis September.

    Das widerspricht keinesfalls einer Vorstellung auf der WWDC, dass der Verkaufsstart mit einigem zeitlichen Abstand nachfolgt wäre ja nicht ungewöhnlich. Die Geräte können z.B. ab Juli verfügbar sein, was ins 4Q16 fiele. Ein gestaffelter Verkaufsstart des 13 und 15″ Modells innerhalb besagten Quartals wäre auch denkbar.

    Ich hoffe also weiterhin, dass wir am Montag das neue MacBook Pro zu Gesicht bekommen. Dass nun auch von einem neuen MacBook Air die Rede ist, überrascht mich (die effektive Preissenkung des 13″ MBA durch Erhöhung der Speicherausstattung erst im März lässt dies noch unwahrscheinlicher erscheinen), ist jedoch auch zu begrüßen.

    08. Jun 2016 | 22:52 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Beim 15″ MBPr kein MagSafe mehr? Oh je ;-(

    09. Jun 2016 | 2:12 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Dieser Schritt ist zwar schade, aber wohl unvermeidlich.

      Die Lademöglichkeit von USB-C bzw. Thunderbolt 3 nicht zu nutzen, würde nicht zu Apple passen, genausowenig eine doppelte Lademöglichkeit über MagSafe einerseits und USB/Thunderbolt andererseits anzubieten ebensowenig.

      09. Jun 2016 | 18:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.