Downgrade nicht mehr möglich – Apple stoppt iOS 9.3.1 Signatur

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

Rund einen Monat ist es mittlerweile her, dass Apple die finale Version von iOS 9.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht hat. Kurz drauf zog man jedoch die Version für das 9,7 Zoll iPad Pro zurück, da es Probleme gab. Apple kündigte ein Update an und so erschien kurz darauf eine neue iOS 9.3.2 Version für das betroffene Gerät.

ios9_logo

Apple stoppt iOS 9.3.1 Signatur

Nachdem die Probleme rund um iOS 9.3.2 behoben wurden und die Version auf den iOS-Geräten ordentlich läuft, kann Apple die Vorgängerversion in Rente schicken. Apple stoppt die iOS 9.3.1 Signatur, so dass ein Downgrade nicht mehr möglich ist. Dies ist ein typisches Vorgehen seitens Apple. Für ein gewisses Zeitfenster signiert Apple zwei iOS-Versionen gleichzeitig. Sollt es bei einem Update zu Problemen kommen, so gibt es die Möglichkeit zum Downgrade.

Ab sofort ist ein Downgrade auf iOS 9.3.1 nicht mehr möglich. Solltet ihr auf iOS 9.3.2 geupdatet haben, so gibt es fortan kein Zurück mehr. Aktuell signiert Apple nur noch die iOS 9.3.2. Parallel dazu laufen die Arbeiten bereits an iOS 9.3.3 und am heutigen Abend dürfte die erste Beta zu iOS 10 erscheinen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *