iOS 10: Siri-Antwort macht Hoffnung auf Dark-Mode

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Siri scheint im Rahmen der WWDC-Keynote eine besondere Rolle einzunehmen. Es halten sich hartnäckige Gerüchte, dass der Hersteller aus Cupertino verschiedene Neuerungen rund um den digitalen Sprachassistenten bereit halten wird. Unter anderem ist die Rede von einem Siri-SDK sowie Siri für Mac.

siri_dark_mode_hint

Siri-Antwort macht Hoffnung auf Dark-Mode in iOS 10

Nachdem Siri bereits angedeutet hat, dass der Sprachassistent in Kürze auf den Mac springen wird, macht dieser nun Hoffnung darauf, dass Apple mit iOS 10 einen Dark-Mode einführen wird.

Bittet man Siri den Dark Mode einzuschalten, so antwortet der Sprachassistent, dass es ihm nicht möglich ist, diese Einstellung zu ändern. Eine ungewähnliche Antwort. Bisher gab es bei solchen Siri-Anfragen lediglich die Antwort „Ich verstehe das nicht“, so Appleinsider.

Bisher untersützt iOS noch keinen Dark Mode. Eine kleine Ausnahme gibt es jedoch innerhalb der Karten-App bei der Navigation. Dies dürfte sich in Kürze mit iOS 10 jedoch ändern. Beim Mac gibt es bereits einen Dark Mode, mit dem Anwender das Dock und die Menüleiste abdunkeln können.

Um 19 Uhr deutscher Zeit startet am heutigen Abend die WWDC-Keynote. Wir berichten ab 18.30 Uhr per Live-Ticker von dem Event. In erster Linie werden iOS, OS X, watchOS und tvOS im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.