Microsoft kauft LinkedIn für 26,2 Milliarden Dollar

| 15:40 Uhr | 0 Kommentare

Microsoft kauf LinkedIn für 26,2 Milliarden Dollar bzw. umgerechnet 23,3 Milliarden Euro. Damit greift das Redmonder Unternehmen tief in die Tasche und lässt sich das Business-Netzwerk einiges Kosten.

microsoft_linkedin

Microsoft kauft LinkeIn

Wie Microsoft am heutigen Tag bekannt gegeben hat, kauft das Unternehmen das Karriere-Netzwerk LinkedIn. 196 Dollar pro Aktie bzw. 26,2 Milliarden Dollar lässt sich Microsoft die Übernahme kosten. LinkedIn wird weiterhin als eigene Marke betrieben. Jeff Weiner wird weiter CEO von LinkedIn bleiben und zukünftig an Satya Nadella, den Microsoft CEO, berichten. Sowohl der Aufsichtsratsvorsitzende Reid Hoffman als auch Weiner unterstützen die Übernahme voll und ganz. Bis Ende dieses Jahres soll die Übernahme laut Microsoft über die Bühne gegangen sein.

LinkedIn ist das weltweit größte Business-Netzwerk. Dabei blickt das Unternehmen auf 433 Millionen Nutzer weltweit. 105 Millionen aktive User nutzen das Netzwerk monatlich. Die mobile Nutzung von LinkedIn hat sich im vergangenen Jahr um 60 Prozent erhöht. Zudem verbucht das Netzwerk pro Quartal 45 Milliarden Webseitenaufrufe und blickt auf mehr als 7 Millionen Stellenanzeigen.

Microsoft Chef Satya Nadella zeigt sich hoch erfreut und erwartet, dass man das Wachstum von LinkedIn sowie Microsoft Office 365 und Dynamics durch die Übenahme beschleunigen kann.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *