WWDC 2016 Randnotizen: Zahlen & Fakten, Design-Awards, Schlafenszeit, Game Center, Tastatur-Sound und mehr

| 13:45 Uhr | 0 Kommentare

Die WWDC 2016 Keynote liegt bereits ein paar Stunden hinter uns. Noch bis zum 17. Juni bietet Apple allerdings zahlreiche Sessions mit Apple-Ingenieuren an, damit sich Entwickler mit den Neuerungen vertraut machen können. Während die großen Neuerungen von iOS, macOS und Co. bereits während der Keynote gezeigt wurden, sind es oftmals die kleinen Dinge, die erst im Nachgang bekannt werden. Wir haben euch noch ein paar Randnotizen zur WWDC 2016 Keynote zusammengestellt.

ios10_apps

Zahlen & Fakten

Standesgemäß hat Apple während des Special Events ein paar Zahlen und Fakten bekannt gegeben, die wir euch noch einmal nennen möchten. Der Hersteller blickt rund um den Globus mittlerweile auf 13 Millionen registrierte Entwickler. Allein im vergangenen Jahr sind zwei Millionen neue Entwickler hinzugekommen. Rund 50 Milliarden Dollar hat Apple mittlerweile an Entwickler ausbezahlt. An der WWDC nehmen Entwickler aus 74 Ländern teil. Der jüngste Teilnehmer bzw. die jüngste Teilnehmerin ist 9 Jahre alt.

Im App Store warten aktuell über 2 Millionen Apps auf ihren Download. Mehr als 130 Milliarden Downloads hat der App Store bislang verzeichnet. Demgegenüber stehen 1.400 Videokanäle sowie 6.000 Apps im tvOS App Store für AppleTV.

Schlafenszeit

ios10_schlafenszeit

In der Uhr-App findet ihr unter iOS 10 einen neuen Menüpunkt „Schlafenszeit. Die Schlafenszeit in der Uhr App ermöglicht das Einstellen regelmäßiger Schlafzeiten und das Erhalten von Erinnerungen an die Schlafenszeit. So soll euer Schlaf und euer Schlafrhythmus optimiert werden.

Neuer Tastatur-Sound

Ist euch schon der neue Tastatur-Sound aufgefallen?

Individuelle Lesebstätigungen in der Nachrichten-App

Derzeit könnt ihr Lesebestätigungen pauschal aktivieren bzw. deaktivieren, so dass euer Gegenüber sehen kann, ob ihr eine bestimmte iMessage gelesen habt. Mit iOS 10 könnt ihr dies individualisieren und diese Funktion für bestimmte Kontakte aktivieren.

Game Center: App geht in Rente

Mit iOS 10 wird Apple die Game Center App in Rente schicken. Diese ist in der Beta 1 schon nicht mehr enthalten. Somit werden Bestenlisten etc. nicht mehr in einer App gebündelt. Game Center haben wir eh selten genutzt.

Musik „Speicher optimieren“

In den Einstellungen zur Musik-App gibt es die neue Funktion „Speicher optimieren“. Wenn auf eurem iOS-Gerät nur noch wenige Speicherplatz verfügbar ist, kann Musik, die schon länger nicht gespielt wurde, automatisch von diesem iOS-Gerät gelöscht werden.

Fotos-App mit Gesichts-, Objekt- und Szenenerkennung

Apple ist gestern bei der iOS 10 Präsentation auf die Neuerungen der Fotos-App eingegangen. Besonders interessant finden wir die Gesichts-, Objekt- und Szenenerkennung. Apple erkennt Gesichter, sowie Objekte und Szenen und gruppiert diese. So wird die Suchfunktion innerhalb der Fotos-App deutlich verbessert.

Apple betont, dass alle Daten auf dem iPhone verarbeitet werden und diese das iPhone nicht verlassen. So erkennt die Fotos-App beispielsweise Objekte wie einen See, Berge, Landschaften, Personen etc. vollautomatisch auf einem Foto. Ihr könnt euch alle Fotos anzeigen lassen, auf denen z.B. ihr an einem See zu sehen seid.

Home-Taste drücken, um Gerät zu entsperren

ios10_entsperren_homebutton

„Zum Entsperren streichen“ war gestern, ab sofort heißt es „Zum Entsperren Home-Taste drücken“. Muss man sich erstmal dran gewöhnen. Streicht man unter iOS 10 von links nach rechts, landet man in der Widget-Ansicht des Sperrbildschirms.

AppleTV: Gaming-Apps müssen nicht mehr zwingend Siri Remote unterstützen

Bisher war es so, dass Spiele-Entwickler zwingend die Siri Remote unterstützen mussten. Dies ändert sich und Apple hat die App Store Guidelines dahingehen angepasst, dass Entwickler auch nur auf MFi-Spielecontroller setzen können. Siri Remote ist laut Apple „wünschenswert“. Zudem wird AppleTV immer mehr zur Spielekonsole. Vier Spielecontroller könnt ihr zukünftig mit AppleTV verbinden und somit mit noch mehr Freunden gleichzeitig spielen.

Apple zeichnet beste Apps aus

Jahr für Jahr zeichnet Apple zur WWDC auch die besten Apps aus. Auch in diesem Jahr wurden die sogenannten Apple Design Awards vergeben. Hier die Gewinner

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *