CarPlay in iOS 10: Sortieren und Löschen von Apps, verbessertes Apple Music, Siri-SDK und mehr

| 13:51 Uhr | 0 Kommentare

Während sich der Großteil der WWDC Keynote auf iOS 10, macOS Sierra, tvOS 10 und watchOS 3 fokussierte, hat Apple im Rahmen des Events auch verschiedene Neuerungen rund um CarPlay angkündigt. Wir möchten euch kurz auf Ballhöhe bringen, mit welchen Verbesserungen ihr bei CarPlay unter iOS 10 zu rechnen habt.

carplay_ios10_display

CarPlay erhält mit iOS 10 verschiedene Neuerungen

Zunächst einmal landen die Verbesserungen, die Apple für die Karten-App in iOS 10 angekündigt hat, auch im Auto. Sollte ein Stau auf eurer Strecke sein, so werden auch Alternativ-Routen auch in der Mittelkonsole angezeigt. Eine Suche entlang der Strecke ist möglich. Sollte euer Fahrzeug im Bereich des Tachos ein weiteres Display aufweisen, so können dort zukünftig ebenso Navigationsanweisungen angezeigt werden. Dies soll gewährleisten, dass der Fahrer den Blick in erster Linie nach vorne richtet und nicht zur Seite zur Mittelkonsole blicken muss.

carplay_ios10_apps_sortieren

Auch Siri bzw. die Siri-Neuerungen (Siri-SDK für Entwickler) kommen CarPlay zu Gute. So können zukünftig aus dem Fahrzeug heraus auch zum Beispiel VoIP Gesrpäche per Skype geführt werden.

carplay_ios10_music

Mittlerweile gibt es diverse CarPlay-Apps, doch nicht jeder Nutzer brauchte alls Apps. Zukünftig könnt ihr über die CarPlay-Einstellungen am iPhone Apps löschen und diese neu sortieren, so 9to5Mac. Allerdings können nicht alle Apps (Telefon, Musik, Karten, Nachrichten etc.) gelöscht werden. Auch Apple Music wird in CarPlay überarbeitet und erhält eine verbesserte Struktur, so dass sich Nutzer besser zurecht finden. Last but not least unterstützt CarPlay in iOS 10 ultrabreite Displays in der Mittelkonsole.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.