So funktioniert Siri unter macOS Sierra

| 13:22 Uhr | 0 Kommentare

Eine der großen Neuerungen von macOS Sierra stellt es dar, dass der digitale Sprachassistent Siri den Sprung auf den Mac schafft. Erstmals werden Anwender die Möglichkeit erhalten, mit ihrer Stimme mit dem Mac zu interagieren. Eine willkommene Neuerung. Wir sagen euch, wie ihr Siri auf dem Mac aktiviert und wie das Ganze aussieht.

macOS Sierra Siri

So funktioniert Siri auf dem Mac

Siri wird mit macOS Sierra auch auf dem Mac verfügbar sein und dort die gleichen Funktionen ausführen können, wie auf den iOS-Geräten. Ihr werdet Nachrichten schreiben können, könnt Apps öffnen, nach Informationen suchen etc. Darüberhinaus gibt es ein paar Mac-spezifische Siri Funktionen.

So könnt ihr mit Siri auf dem Mac beispielsweise auch nach Dokumenten suchen. Ihr sagt einfach „Siri, zeig mir alle Dokumente, die ich am gestrigen Tag geöffnet habe“ oder „Zeig mir die Dateien, die mir John am Donnerstag geschickt hat.“.

Siri kann auf dem Mac mit drei unterschiedlichen Optionen aktiviert werden. Ihr klickt auf das Programm-Icon im Dock, ihr klickt auf das Siri-Zeichen in der Menü-Leiste oder ihr nutzt eine Taste bzw. eine Tastenkombination.

Ihr könnt Siri auf dem Mac nutzen, während ihr eine andere Aufgabe erledigt. Ihr schreibt einen Text und sucht mit Siri gleichzeitig nach Fotos, die ein Krokodil zeigen. Aus den Suchtreffern könnt ihr die Fotos per Drag & Drop in euer Dokument übernehmen. Auch könnt ihr Suchtreffer (z.B. das Wetter von Köln) in euer Kontrollzentrum ablegen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.