TV-Show nach Ausfall der Kameras mit iPhone gedreht

| 13:22 Uhr | 2 Kommentare

TV-Show wird nach Stromausfall im Studio und dem Ausfall der Kameras mit iPhones weiter gedreht. Mit zahlreichen Werbespots hat Apple in den letzten Jahren auf die Kameraqualität seiner iPhone-Modelle aufmerksam gemacht. Nun wird die iPhone Kamera zum Retter in der Not.

tv_show_iphone

TV-Show nach Ausfall der Kameras mit iPhone gedreht

Was war passiert? Während der Aufzeichnung der französischen TV-Show On n’est pas Couché fiel der Strom im TV-Studio aus, so dass das Licht, die Kameras etc. nicht mehr funktionierten. Die Notbeleuchtung konnte zwar aktiviert werden, die Fernsehkameras waren jedoch nicht funktionsfähig.

Um die Aufzeichnung nicht schon nach wenigen Minuten abbrechen zu müssen, ist das Fernsehteam auf die Idee gekommen, die TV-Show mit iPhones weiter zu drehen, so iPhon.fr. Eine „spannende“ Idee und gute Presse für Apple.

Gesagt, getan. Schnell wurden mehrere iPhones gezückt und die Aufzeichnung wurde fortgesetzt. Natürlich müssen wir nicht darüber streiten, dass die Videoqualität nicht an die Qualität einer hochwertigen TV-Kamera herankommt, es ist jedoch beeindruckend zu sehen, wie die Aufzeichnung per iPhone fortgesetzt wird.

Auch die Kameraeinstellungen sowie die Kameraführung ist nicht optimal, das Ergebnis kann sich in unseren Augen allerdings absolut sehen lassen. Schlussendlich hat das iPhone die Aufzeichnung der TV-Show gerettet. Soweit uns bekannt, ist es das erste Mal, dass eine TV-Show mit dem iPhone aufgezeichnet wurde. Kurzfilme, Dokumentationen, Werbespots, Mode-Events etc. wurden bereits mit dem iPhone aufgezeichnet, nun kann auch an der TV-Show ein Haken gemacht werden.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Bei einem der iPhones hätte man mal vorher die Linse etwas putzen sollen…

    28. Jun 2016 | 17:53 Uhr | Kommentieren
  • Baumgärtner

    Woher nehmt ihr die Sicherheit, dass nur iPhones benutzt wurden?

    28. Jun 2016 | 21:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.