Google Übersetzer: Update bringt Offline-Übersetzung in 52 Sprachen

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Sommerferien 2016 haben bereits in einigen Bundesländern begonnen und in den kommenden Wochen werden die Schulferien in vielen weiteren Regionen starten. Ein idealer Zeitpunkt um zur Reisezeit auf den Google Übersetzer zu blicken.

google_uebersetzer510

Google Übersetzer 5.1.0 ist da

Google hat im Laufe des heutigen Tags ein Update für seinen Google Übersetzer im App Store platziert. Dieser kann ab sofort in Version 5.1.0 heruntergeladen werden. In den Release-Notes listen die Verantwortlichen die Veränderungen auf.

Ab sofort bietet der Google Übersetzer die Möglichkeit zur Offlineübersetzung in 52 Sprachen. Ihr müsst somit keine Internetverbindung haben, um den Übersetzer nutzen zu können. Nicht jeder setzt im Ausland aufs Roaming, um mobiles Internet nutzen zu können. Um die Offline-Übersetzung verwenden zu können, müsst ihr die einzelnen Sprachen über die Einstellungen herunterladen.

Zu den weiteren Verbesserungen zählt es, dass ihr die Kamera-Übersetzung jetzt auch vom englischen ins vereinfachte und traditionelle chinesisch nutzen könnt. Zudem stehen 13 neue Sprachen zur Verfügung, so dass ihr Texte über die Tastatur mittlerweile in 103 Sprachen übersetzen könnt. Diverse Fehlerkorrekturen und Verbesserungen runden das Update an.

Google Übersetzer 5.1.0 ist 49MB groß, verlangt nach iOS 8.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.