iPhone 7: technische Zeichnungen zeigen Gehäuse (Innen- und Außenansicht)

| 14:46 Uhr | 10 Kommentare

iPhone 7: neue technische Zeichnungen aufgetaucht. In den letzten Wochen und Monaten sind bereits unzählige Gerüchte rund um das iPhone 7 aufgetaucht. Es gab mutmaßliche Informationen zu Funktionen und zudem haben wir Designaspekte zu Gesicht bekommen. Am heutigen Tag wird ein weiteres Gerüchtekapitel aufgeschlagen.

iphone7_render_4

Technische Zeichnungen zeigen Gehäuse (Innen- und Außenansicht)

Unsere Kollegen von Nowhereelse zeigen am heutigen Tag neue technische Zeichnungen zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus. So langsam aber sicher gewinnt man immer mehr das Gefühl, dass das iPhone 7 genau so auf den Markt kommen wird. Zumindest die Gerüchte zum Design, die in den letzten Wochen aufgetaucht sind, sprechen eine sehr ähnliche Sprache, so dass wir an der Echtheit nicht wirklich zweifeln.

Die technischen Zeichnungen zeigen ein 4,7 Zoll iPhone 7 mit einer größeren Aussparung für die Kameralinse sowie ein 5,5 Zoll iPhone 7 Plus mit einer Aussparung für ein Dual-Kamerasystem. Die Antennenstreifen auf der Rückseite wurden angepasst und der 3,5mm Kopfhöreranschluss wurde eliminiert.

Die Bilder zeigen nicht wirklich etwas Neues. Sie bestätigen zumindest die Gerüchte der letzten Woche, so dass sich immer deutlicher abzeichnet, in welche Richtung es beim iPhone 7 geht. Neben den optischen Anpassungen wird es auch technische Verbesserungen geben. Wir rechnen mit dem A10-Chip, einem leistungsfähigeren LTE- und WiFi-Chip und einem verbesserten Kamerasystem. Auch beim Homebutton dürfte es Veränderungen geben. Zudem vermeldete das WSJ am gestrigen Tag, dass Apple auf 32GB Speicher beim Einstiegsgerät setzen wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

10 Kommentare

  • Zen

    Also keine Sensation beim Design. Das mit den Antennenstreifen finde ich „so“ viel schlimmer, als beim jetzigen iPhone. Na…ich bin noch immer gespannt auf die Aussage von Tim, dass das nächste iPhone ein Killer-Feature haben wird. Das Design ist es jedenfalls nicht.

    06. Jul 2016 | 15:03 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Wann hat sich Tim Cook zum nächsten iPhone geäußert?

      06. Jul 2016 | 16:31 Uhr | Kommentieren
      • Tony

        Tim Cook über die neuen iPhones

        „Wir haben ein paar großartige Innovationen für die neuen iPhones in der Pipeline, die Menschen dazu bringen werden, sich ein neues iPhone zuzulegen – auch wenn sie bereits ein iPhone besitzen“, sagte der Apple-Chef. Was das neue iPhone 7 können wird, ist bislang nicht bekannt. In der Gerüchteküche steht derzeit ein Pro-Modell mit Doppelkamera hoch im Kurs, die einen optischen Zoom erlauben könnten. „Wir werden den Leuten Sachen geben, ohne die sie nicht mehr leben können, aber heute noch nicht wissen, dass es sie gibt“, heizte Cook die Erwartungen weiter an.

        06. Jul 2016 | 16:38 Uhr | Kommentieren
        • Zen

          Genau! Danke Tony für Deine Unterstützung! Und darauf darf man gespannt sein 🙂

          07. Jul 2016 | 9:40 Uhr | Kommentieren
  • Cluni

    Merkwürdig ist, dass das Apple-Symbol als Ausfräsung dargestellt wird. Bekommt das iPhone (Pro) einen beleuchteten Apfel auf der Rückseite? Beim Macbook geht der Trend davon ja weg. Aber es sind und bleiben eh alles nur Spekulationen, bis die neuen Geräte vorgestellt werden…

    06. Jul 2016 | 16:53 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      Das ist doch beim 6 schon ausgefräst gewesen.

      06. Jul 2016 | 17:11 Uhr | Kommentieren
      • Tony

        Ein leuchtenden Apfel wird es wenn dann optional geben
        Aber da glaub ich nicht dran

        06. Jul 2016 | 17:14 Uhr | Kommentieren
      • Cluni

        Das soll beim 6(s) ausgefräst sein? Glaube ich nicht. Ist doch bestimmt nur eine andere Oberflächenbehandlung?!

        06. Jul 2016 | 17:37 Uhr | Kommentieren
        • Jeffrey

          Nein die Äpfel sind da auch schon extra eingesetzt.

          06. Jul 2016 | 17:44 Uhr | Kommentieren
          • Lloigorr

            Ist das nicht sogar beim SE so?

            07. Jul 2016 | 3:01 Uhr |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.