Apple stellt Abschriften zu WWDC 2016 Videos zur Verfügung

| 9:44 Uhr | 0 Kommentare

Die jährliche Worldwide Developers Conference (kurz: WWDC) besteht nicht nur aus der Eröffnungskeynote, bei der Apple neue Produkte (in diesem Jahr unter anderem iOS 10 und macOS Sierra) vorstellt, sondern auch aus weiteren Vorträgen sowie Hand-On-Labs, bei denen mehr als 1.000 Apple Ingenieure Entwicklern Hilfe der Entwicklung von Apps geben.

wwdc2016_transcript

Apple stellt Abschriften zu WWDC 2016 Videos zur Verfügung

Apple hat im Apple Dev Center bekannt gegeben, dass das Unternehmen zu den Videos, die rund um die WWDC 2016 online gestellt wurden, nun auch Abschriften bereit gestellt wurden, damit Entwickler die verschiedenen Sessions besser nachvollziehen und  können.

Die Transkripte sind durchsuchbar, was den großen Vorteil mit sich bringt, dass Interssierte, Videos bzw. den Text zum Video nach Begriffen durchsuchen können. Erinnert sich ein Entwickler an Teilbereiche einer Session und weiß er nicht mehr genau, zu welchen Zeitpunkt in einem Video es um das bestimmte Thema ging, so kann er die Video-Abschriften nun mit einem Schlüsselwort durchsuchen. Er muss nicht mehr durch das Video scrollen, um die Stelle zufinden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.