iPhone 7 Plus: Gehäuse mit Smart Connector aufgetaucht [Foto]

| 13:45 Uhr | 4 Kommentare

Foto zeigt iPhone 7 Plus Gehäuse mit Smart Connector. Auch wenn uns noch rund zwei Monate von der Vorstellung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus trennen, gibt es bereits zahlreiche Gerüchte rund um die nächste iPhone-Generation. Am heutigen Tag geht es weiter, insbesondere mit dem 5,5 Zoll iPhone 7 Plus.

iphone7_plus_rueck_smart

Foto zeigt iPhone 7 Plus Gehäuse mit Smart Connector

Beim iPhone 6 (Plus) sowie iPhone 6S (Plus) hat Apple auf ein paar wenige Unterschiede gesetzt, um das 4,7 Zoll Modell vom 5,5 Zoll Modell zu differenzieren. Dies wird auch beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus der Fall sein. Nachdem wir am gestrigen Tag bereits ein qualitativ hochwertiges Foto der iPhone 7 Rückseite zu Gesicht bekommen haben, springt nun das Gehäuse des iPhone 7 Plus vor die Linse.

Neben dem größern Gehäuse fallen zwei markante Unterschiede auf. Wie bereits in der Vergangenheit mehrfach kolportiert wird Apple beim größeren 5,5 Zoll iPhone 7 Plus auf ein Dual-Kamerasystem setzen. Dies könnte jedoch nicht der einzige Unterschied sein. Im unteren Bereich des Gehäuses ist ein Smart Connector zu sehen, den Apple im letzten Jahr beim 12,9 Zoll iPad Pro eingeführt hat.

Ein Smart Connector ermöglicht es, gleichzeitig Strom und Daten zu transportieren. Beim iPad Pro dient er zum Anschluss von Zubehör. Fraglich ist nach wie vor, welchen Zweck Apple beim iPhone 7 Plus mit dem Smart Connector verfolgen könnte. Nach wie vor geht aus den Bildern nicht hervor, ob Apple auf den Kopfhöreranschluss verzichtet.

Auf den zweiten Blick fällt eine weitere Neuerung auf. Es scheint, als ob Apple beim 5,5 Zoll iPhone 7 Plus auf den Mute-Schalter verzichtet. Zumindest deutet das Foto daraufhin. Wir sind skeptisch.

Darüberhinaus gehen wir davon aus, dass Apple beim iPhone 7 (Plus) auf einen A10-Chip, einen leistungsstärkeren WiFi- und LTE-Chip, 32GB als Standard und weitere Verbesserungen setzen wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • Benjamin

    Das Bild links ist gephotoshopped.

    12. Jul 2016 | 13:51 Uhr | Kommentieren
  • flo

    boa sind die hässlich, … . was geht nur in den köpfen von apple’s designern vor. ich habe lange nicht mehr ein so hässliches smartphone gesehen wie die bislang geleakten bilder, die ja alle die gleiche sprache sprechen. man könnte fast meinen, die wollen den karren endgültig an die wand fahren.

    bleibt zu hoffen, dass ein paar innovationen neu hinzukommen, aber auch davon ist leider nicht auszugehen. ich glaube, ich werde mal ein oneplus 3 smartphone kaufen. dass erscheint mir z.zt. als absolutes non plus ultra. schade apple, aber so vergrault man sich kunden, die ggf. auf das neue gerät warten.

    12. Jul 2016 | 14:20 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    „… die wollen den karren endgültig an die wand fahren…“- in dem sie fast jedes Jahr ihre Gewinne steigern? Eine seltsame An-die-Wand-fahr-Taktik!
    A: es sind nur Gerüchte
    B: wenn’s dir nicht gefällt, kauf’s nicht! So easy…

    12. Jul 2016 | 18:00 Uhr | Kommentieren
    • Tom

      In jedem Jahr ihr Gewinne steigern? Du verbreitest ein gefährliches Halbwissen. Beschäftige dich lieber einmal mit dem Thema. Ich gebe Flo Recht mit dem Karren.

      12. Jul 2016 | 23:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.