Amazon zieht Bilanz: Verkaufsrekord am Prime Day 2016

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Tag fand der Amazon Prime Day 2016 statt. Bereits Wochen vor dem Shopping-Tag hatte der Online-Händler das Event angekündigt und ordentlich die Werbetrommel gerührt. In der Tat muss man sagen, dass viele attraktive Angebote mit an Bord waren. Natürlich war nich alles gold, was glänzte, allerdings ließen sich viele Schnäppchen abstauben.

prime_day_2016

Prime Day 2016: Amazon zieht Bilanz

Der zweite Prime Day des Unternehmen ist der stärkste Verkaufstag aller Zeiten bei Amazon.de gewesen. Am 12. Juli, von 0:00 Uhr bis 23:59 Uhr, wurden mehr als 7 Millionen Produkte verkauft. Der Prime Day 2016 war somit erfolgreicher als jeder Cyber Monday oder der Black Friday.  Er übertraf zudem deutlich den bisher erfolgreichsten Tag, den 14. Dezember 2015, an dem 5,4 Millionen Produkte verkauft wurden.

 „Wir freuen uns, dass unser Prime Day Angebot bei Kunden so gut angekommen ist und bedanken uns bei allen, die ihn zu einem solchen Erfolg gemacht haben“, so Ralf Kleber, Country Manager Amazon.

Die Top-Seller am Prime Day 2016 auf Amazon.de waren:

  • Fire TV Stick
  • Kindle Paperwhite
  • Tefal Edelstahl-Pfanne by Jamie Oliver

Kunden auf Amazon.de kauften außerdem:

  • Mehr als 255.000 Brettspiele, Kuscheltiere und andere Spielwaren
  • Mehr als 275.000 Paar Schuhe
  • Mehr als 84.000 Parfums
  • Mehr als 39.000 Packungen Süßigkeiten
  • Mehr als 25.000 elektrische Zahnbürsten
  • Mehr als 23.000 Kopfhörer

Auch am heutigen Tag schickt Amazon wieder viele interessante Blitzangebote ins Rennen. Diese richtet sich nicht nur an Prime-Kunden, sondern an alle Amazon Kunden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *