Die Preisentwicklung der Top-Smartphones – Warten oder zuschlagen?

| 15:22 Uhr | 2 Kommentare

Man stelle sich vor: Das super ausgestattete Smartphone, auf das man es schon so lange abgesehen hat, ist inzwischen zu einem absoluten Top-Preis zu haben. Allerdings steht bereits das Nachfolgemodell kurz vor der Markteinführung – ein weiterer Preissturz dürfte anstehen. Doch lohnt sich die Warterei?

vergleich_apple_samsung_preis

Vergleich

Das Kollegen von smava.de haben zusammen mit dem Preisvergleich idealo.de einmal genauer hingeschaut und hat die Preisentwicklung der Top-Smartphones von Samsung und Apple genauer unter die Lupe genommen.

Mit ein paar Klicks kann man sich anzeigen lassen, wie sich zum Beispiel der Durchschnittspreis des iPhone 6 entwickelt hat. Hinzuklicken kann man nun zum Beispiel das Konkurrenzprodukt von Samsung, das Galaxy S6, und erkennt, dass beide Geräte bei etwa 700 Euro zum Markteintritt gestartet sind und sich die Preise seit dem recht unterschiedlich entwickelt haben. Während das iPhone-Gerät lediglich in den ersten drei Monaten einen deutlichen Preisrückgang verzeichnete, ging es mit den Preisen des Samsung-Geräts stetig bergab. Das Smartphone aus Korea (Samsung) kostet mittlerweile kaum mehr als 400 Euro, während für das US-Smartphone (Apple) noch rund 600 Euro fällig werden.

Klicken eucht  durch die verschiedenen Geräte und nutzt den Preisverlauf, um besser entscheiden zu können: Schlage ich demnächst zu und kaufe ich mein Wunsch-Gerät oder warte ich auf einen besseren Augenblick, um wirklich das optimale Preis-Leistungsverhältnis zu bekommen?

Die Statistik zeigt: Die Samsung-Geräte kommen häufig im Februar oder März auf den Markt, die Apple-Geräte in der Regel im September. Die beste Zeit für einen Kauf ist für Samsung-Geräte allerdings im Oktober oder November, für Apple-Geräte im Mai – zumindest, wenn man der Statistik glauben darf. Klicken euch durch die einzelnen Geräte und entscheidet selbst!

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Gast1

    Ist ja wohl ein Witz …nach 12 Monaten noch mehr als 50% für
    ein Android Handy , lachfaft. Die verlieren schon beim auspacken
    mehr als 50%. Wo haben die denn solche Zahlen her.

    13. Jul 2016 | 15:37 Uhr | Kommentieren
    • Lhurian

      Ist ja wohl ein Witz…nach 1,2 Minuten schon mehr als 50%
      des
      Textes nicht mehr im Kopf, lachhaft. Du verlierst schon beim durch-
      lesen mehr als 50%. Wo hast du denn den Quatsch her.

      Es geht doch nicht ums Wiederverkaufen, sondern allein um den momentanen Händlerpreis. Und um deine Frage zu beantworten, die Zahlen stammen von Idealo.

      13. Jul 2016 | 17:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.