Apple Pay startet in Frankreich

| 9:07 Uhr | 1 Kommentar

Apple Pay ab sofort in Frankreich verfügbar. Nachdem Apple Pay vor rund zwei Wochen bei unseren Nachbarn in der Schweiz gestartet ist, können ab sofort auch Franzosen in den Genuss von Apple Pay kommen. Die Einschläge kommen definitiv näher, bisher hat Apple jedoch keinen Apple Pay Start für Deutschland angekündigt.

apple_pay_schweiz

Apple Pay in Frankreich verfügbar

Apple hat auf seiner Webseite bekannt gegeben, dass Apple Pay ab sofort auch in Frankreich verfügbar ist. Zur Realisierung von Apple Pay in Frankreich setzt Apple zum Start auf eine Kooperation mit Visa und MasterCard sowie den ausgebenden Banken Banque Populaire, Carrefour Banque, Ticket Restaurant, and Caisse d’Epargne. Darüberhinaus kündigt Apple an, dass Boon und Orange in Kürze folgen werden.

Exemplarisch führt Apple auch verschiedene Geschäfte an, in denen mittels Apple Pay bezahlt werden kann. So können Kunden nicht nur in den Apple Stores mit Apple Pay bezahlen, sondern auch bei Bocage, cojean, Eram, Gemo, flunch, fnac, Simply Markt, Sephora, Total und weiteren. In Kürz folgen boulanger, Galeries Lafayette und Orange.

Apple hatte den Apple Pay Start in Frankreich zur WWDC 2016 angekündigt und nun umgesetzt. Es geht in kleinen Schritten weiter. Es bleibt jedoch abzuwarten, wann Apple hierzulande den Startschuss gibt.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Elv

    Hier = Deutschland? … Mhm … 2077?

    19. Jul 2016 | 14:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.