WhatsApp arbeitet an Zwei-Faktor-Authentifizierung

| 16:22 Uhr | 1 Kommentar

WhatsApp arbeitet an der Zwei-Faktor-Authentifizierung und möchte die Sicherheit rund um den Messenger weiter erhöhen. Die WhatsApp-Entwickler sind dieser Tage sehr fließig. In den letzten Wochen wurden bereits zahlreiche neue Funktionen implementiert und parallel dazu arbeitet man an weiteren Neuerungen. Nun gibt es das nächste Appetithäppchen.

whatsapp_beta_2_faktor

Zwei-Faktor-Authentifizierung in Arbeit

In der WhatsApp Beta 2.16.183 für Android haben die Entwickler eine versteckte Funktion platziert, die nun ans Tageslicht befördert wurde. WhatsApp arbeitet an der Zwei-Faktor-Authentifizierung für seinen Messenger.

Wie genau das Ganze umgesetzt werden soll und wann diese Funktion für Jedermann freigschaltet wird, ist unbekannt. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung dient dem Identitätsnachweis des Nutzers durch zwei verschiedene und unabhängig Faktoren. So könnte WhatsApp beispielsweise einen PIN zur Authentifizeirung beim Gerätewechsel an ein E-Mail-Adresse oder an eine weitere Handynummer senden.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • Sushi🐼

    An was wird jetzt alles gearbeitet, Live Photos, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Videichats, dem Painting für Fotos, und was davon ist schon fertig geworden…? – Richtig, NICHTS!

    21. Jul 2016 | 16:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *