iOS 10 warnt vor Feuchtigkeit im Lightning-Anschluss

| 14:44 Uhr | 2 Kommentare

iOS 10 erkennt Feuchtigkeit im Lightning-Anschluss und warnt den Anwender. Mit iOS 10 wird Apple eine weitere Neuerung einführen, die bisher noch nicht bekannt war. Genauer gesagt, taucht die Neuerung erstmals mit der iOS 10 Beta 3 auf.

ios10b3_wasser

iOS 10 warnt vor Feuchtigkeit im Lightning-Anschluss

Mit iOS 10 wird Apple eine weitere interessante Neuerung einführen, die erstmals mit der Beta 3 ins System implementiert wurde. Das mobile Apple Betriebssystem erkennt, wenn sich Feuchtigkeit im Lightning-Anschluss gesammelt hat.

Wir ihr unter anderem dem eingebundenen Video entnehmen könnt, gibt ein iPhone 6S, welches mit der iOS 10 Beta 3 betrieben wird, eine Warnmeldung heraus, wenn Feutchtigkeit im Lightning-Anschluss des Gerätes erkannt wird. Zudem erhält der Anwender den Hinweis, dass das Lightning-Kabel oder das Zubehör herausgezogen werden sollte, um das Gerät vor Schaden zu bewahren. Gleichzeitig heißt es, dass der Anschluss zunächst getrocknet werden sollte.

Wie es scheint, kommt die Warnung nur, wenn der Lightning-Anschluss auch tatsächlich genutzt wird, so z.B. zum Aufladen des Gerätes. Wie das Ganze technisch umgesetzt ist, ist nicht bekannt. Die Funktion scheint nur bei den neueren iPhone 6S (Plus) und iPhone SE zu funktionieren. Wir gehen nicht davon aus, dass Apple bei diesem Geräten einen Sensor verbaut hat. Wahrscheinlicher ist, dass Unregelmäßigkeiten bei der Stromführung oder Verbindungsfehler erkannt werden. (via Engadget)

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • Tony

    Ist es egal welches iPhone man hat oder nur die aktuellen Modelle ?

    21. Jul 2016 | 15:12 Uhr | Kommentieren
  • MrT

    Wird wohl nur ab dem 6S gehen. So die Vermutung. Genaueres wird man sicherlich im Laufe der Zeit merken

    22. Jul 2016 | 12:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.