Tim Cook über das iPhone 7, Augmented Reality und Pokémon Go

| 14:46 Uhr | 0 Kommentare

Im Rahmen des gestrigen Conference Calls (hier die wichtigsten Aussagen) wurden Apple CEO Tim Cook und Apple Finanzchef Luca Maestri auf verschiedene Dinge angesprochen. Ein paar der Aussagen von Cook haben wir euch hier im Artikel zusammengetragen.

apple_logo_kudamm_61px

Tim Cook´s Aussagen im Conference Call

Tim Cook hat im Rahmen des gestrigen Conference Calls ein paar interessante Aussagen gemacht. Solltet ihr allerdings erwartet haben, dass er konkrete Fakten zum iPhone 7, sonstigen Produkten oder Apple Services nennt, so werdet ihr enttäuscht sein. Allerdings dürfte niemand so blauäugig gewesen sein, zu erwarten, dass solche Aussagen über Cooks Lippen kommen.

So what the future holds, we’ll see, but I’m very optimistic about the future because I see so many signs that are positive.

Tim Cook wollte nicht über das iPhone 7 bzw. Produkte sprechen, die noch nicht auf dem Markt sind. Es gäbe jedoch viele positive Anzeichen, was die Verkaufszahlen des Gerätes angehen. Unter anderem sei die Android-Switcher-Rate so hoch wie nie zuvor. Auch bei der künstlichen Intelligenz und Siri sieht Cook einen „Schlüssel“. Künstliche Intelligenz werde das iPhone in ein notwendiges Gerät verwandeln, auf welches Anwender nicht verzichten möchten.

AR can be really great. We have been and continue to invest a lot in this. We’re high on AR in the long run and we think there are great things for customers and a great commercial opportunity. The number one thing is to make sure that our products work well with other developer’s products like Pokémon, and that’s why you see so many iPhones in the wild chasing Pokemans.

Auch in Sachen Augmented Reality und in diesem Zusammenhang zu Pokémon Go gab es von Cook ein kurzes Statement. Der Apple Chef gab zu verstehen, dass Apple in die Erforschung von Augmented Reality investiert und sich dies langfristig auszahlen werde. Pokémon Go sei ein Paradebeispiel, zu was innovative Apps führen können. Der App Store gäbe Entwicklern die notwendigen Möglichkeiten ein Produkt rund um den Globus anzubieten. Augmented Reality besitzt enormes Potential für Endverbraucher.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *