Video zeigt Bild-in-Bild-Funktion von macOS Sierra

| 20:45 Uhr | 2 Kommentare

Seit der Vorstellung von macOS Sierra zur WWDC 2016 haben wir euch die verschiedenen Neuerungen des Systems näher gebracht. Auch Picture-in-Picture bzw. Bild-in-Bild wird es in das nächste große Updates des Mac Betriebssystems schaffen.

macos_sierra_pip

macOS Sierra mit neuer Bild-in-Bild Funktion

Mit iOS 9 hat Apple im Herbst letzten Jahres verschiedene Neuerungen für das iPad vorgestellt. Darin inbegriffen waren auch verschiedene Multitasking-Optionen, wie z.B. Bild-in-Bild. Videos können auf dem iPad im Mini-Bildschirm abgespielt werden, während der Nutzer sich mit einer anderen App beschäftigt.

Genau diese Funktion schafft es nun auch auf den Mac und so führt Apple Bild-in-Bild ein. Mit einem einfachen Klick befördert ihr ein Safari- oder iTunes Video in ein eigenständiges Fenster, welches sich über euren Bildschirm legt. Das Video-Fenster kann in allen Ecken des Bildschirms dargestellt werden und zudem könnt ihr die Größe des Video-Fensters anpassen. Auch wenn ihr den „Space“ wechselt, bleibt das Video vorhanden.

Derzeit können Entwickler die Beta 3 von macOS Sierra testen. Das eingebundene Video gibt euch einen guten Überblick, wie das Ganze funktioniert. Ganz reibungslos läuft die neue Funktion noch nicht, aber bis zur finalen Version dürfte die Kompatibilität hergestellt werden.

Wie ihr sehen könnt, läuft Bild-in-Bild Videos unter Vimeo problemlos. Bei Youtube gibt es hingegen noch Probleme und ihr müsst den Umweg über 2x Rechtsklick gehen.

Kategorie: Mac

Tags:

2 Kommentare

  • Marco123

    Hab ich das nicht schon bein Windows XP machen können. Mir war so.

    31. Jul 2016 | 23:04 Uhr | Kommentieren
  • ywoman

    nein, bestimmt nicht. Legenden.

    01. Aug 2016 | 5:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.