Apple Music startet in Israel

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Im Juni letzten Jahres brachte Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music gleichzeitig in 110 Ländern an den Start. Seitdem hat Apple seinen Musik-Streaming-Dienst in verschiedenen weiteren Ländern veröffentlich, nun kommt ein weiteres Land hinzu. Apple Music kann ab sofort in Israel genutzt werden.

apple_music_israel

Apple Music startet in Israel

Israelische Apple Nutzer berichten, dass sie sowohl auf dem Mac als auch auf den iOS-Geräten den Apple Music Begrüßungsbildschirm zu Gesicht bekommen, mit dem Anwender animiert werden, die dreimonatige kostenlose Testphase zu nutzen. Erst nach den drei Monaten fällt die monatliche Gebühr an. Diese liegt beim Einzel-Abo bei 19,90 ILS bzw. umgerechnet 4,65 Euro. Der Familienplan (bis zu 6 Mitglieder) kostet 29,90 ILS bzw. umgerechnet 6,98 Euro. Damit liegt Apple Music auf dem gleichen Preisniveau wie der ebenso in Israel verfügbare Streaming-Dienst Pelephone Musix.

Die Gerüchte, dass Apple Music nach Israel kommt, gibt es schon länger. Diese sind erstmals im November letzten Jahres aufgetaucht. Nun ist es soweit. Parallel dazu hieß es kürzlich, dass Apple Music in Südkorea starten wird, hierzu gibt es aber noch keine offizielle Ankündigung. Zuletzt gab Apple an, dass das Unternehmen auf 15 Millionen zahlende Abonnenten blickt.

Mit iOS 10 wird Apple eine komplett überarbeitete Apple Music App bereit stellen. Neben einem neuen, besser strukturierten Design wurde auch die Bedienung vereinfacht. (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.