Twitter mit Kurzbefehlen, Instagram mit Stories, Snapchat mit Geostickern

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen haben sowohl Twitter, Instagram als auch Snapchat Neuerungen für ihre sozialen Netzwerke bekannt gegeben. Wir möchten euch kurz auf Ballhöhe bringen, was sich jeweils getan hat.

Twitter mit Kurzbefehlen

Twitter 6.59 steht als Download im App Store bereit. Aus den Release-Notes geht nicht wirklich hervor, welche Veränderungen an Bord sind. Diese verrät jedoch Twitter-Entwickler Amro Mousa mit diversen Tweets. Mousa erklärt, dass die neue Twitter-Version verschiedene Kurzbefehl enthält, die mit iPad-Tastaturen genutzt werden können. Einfach mal die CMD Taste auf eurer physikalischen iPad-Tastatur in der Twitter-App drücken und gedrückt halten. Dann seht ihr verschiedene Kurzbefehle.

Thematisch passend noch der Hinweis, dass Apple ab sofort das Smart Keyboard für iPad Pro mit deutschem Tastaturlayout anbietet.

Instagram mit Stories

instagram901

Instagram führt „Stories“ ein. In den Release-Notes zu Instagram 9.0.1 heißt es

Einführung von Instagram Stories, eine neue Funktion, mit der du alle Momente deines Tages teilen kannst und nicht nur jene, die du in deinem Profil behalten möchtest. Wenn du mehrere Fotos und Videos teilst, werden sie zusammen als Slideshow dargestellt – deine Story.

  • Du kannst mehrere Fotos und Videos (so viele du möchtest) in deiner Story teilen. Erwecke sie mit Text und Zeichentools zum Leben. Nach 24 Stunden werden sie ausgeblendet und nicht mehr in deinem Profil oder deinem Feed angezeigt.
  • Sieh dir die Stories von Personen, denen du folgst, in einer Leiste oben in deinen Neuigkeiten an – von deinen besten Freunden bis hin zu deinen Lieblingskonten
  • Sieh dir die Stories in deiner eigenen Geschwindigkeit an: per Fingertipp kannst du vorwärts und rückwärts blättern, oder du kannst wischen, um dir die Story einer anderen Person anzusehen
  • Mit Instagram Direct kannst du die Story einer Person kommentieren und ihr eine private Nachricht senden. Im Gegensatz zu normalen Beiträgen gibt es keine „Gefällt mir“-Angaben oder öffentliche Kommentare.
  • Deine Story unterliegt den Privatsphäre-Einstellungen deines Kontos. Wenn du nach oben wischst, kannst du sehen, wer sich ein Foto oder Video in deiner Story angesehen hat. Du kannst deine gesamte Story vor jeder Person verbergen, die sie nicht sehen soll, selbst wenn diese Person dir folgt.
  • Du kannst sogar ein bestimmtes Foto oder Video deiner Story zeigen, indem du es in deinem Profil postest.

Instagram Stories wird im Laufe der nächsten Wochen global ausgerollt.

Snapchat mit Geostickern

snapchat93600

Mit Snapchat 9.36.0.0 führt Snapchat Geosticker ein Es heißt

Geosticker sind spezielle Sticker, die du ab jetzt in einigen der größten Städten der Welt nutzen kannst. Du kannst sie einfach im Chat verschicken oder deine Snaps damit pimpen!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.