Apple Music startet in Südkorea

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple Music ab sofort in Südkorea verfügbar. Nachdem Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music erst vor wenigen Tagen in Israel bereit gestellt hatte, startet der Service nun in einem weiteren Land.

apple_music_korea

Apple Music in Südkorea verfügbar

Im Juni letzten Jahres hatte Apple seinen Musik-Streaming-Dienst angekündigt und Ende des Monats gestartet. Zunächst war der Service in 110 Ländern verfügbar. Seitdem fiel der Startschuss in weiteren Ländern. Nachdem vor wenigen Tagen Apple Music nach Israel exportiert wurde, können nun Anwender in Südkorea auf Apple Music zugreifen.

Apple hat den Startschuss für Südkorea per Twitter bekannt gegeben und User zur 3-monatigen kostenlosen Testphase eingeladen. Nach der Testphase werden 7,99 Dollar für das Einzelabo bzw. 11,99 Dollar für das Familienabo fällig. Die Preise liegen auf Niveau von MelOn, einem beliebten südkoreanischen Musik-Streaming-Dienst.

Apple Music expandiert nicht nur in weitere Ländern, Apple arbeitet auch daran, immer mehr exklusive Deals für seine Nutzer an Land zu ziehen. Erst kürzlich wurde bekannt, das Inhalte von Katy Perry, Britney Spears und Frank Ocean exklusiv über Apple Music verfügbar sind.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *